> > > > Kabellose Ladestation Apple AirPower soll nächsten Monat starten

Kabellose Ladestation Apple AirPower soll nächsten Monat starten

Veröffentlicht am: von

airpowerMit dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und dem iPhone X ist Apple im vergangenen Jahr in die Welt des drahtlosen Ladens eingestiegen. Zusammen mit den neusten Smartphone-Modellen hatte man zudem eine eigene Ladematte vorgestellt. Mit AirPower wird es dem Nutzer ermöglicht, beispielsweise das iPhone sowie die AirPods mit optionalem Ladecase und die Apple Watch Series 3 gleichzeitig zu laden. 

Die Matte setzt allerdings weiterhin auf den offenen Qi-Ladestandard und nutzt keine spezifische Technologie. Dabei spielt es laut Apple keine große Rolle, wie die einzelnen Geräte positioniert werden. Der Nutzer soll das Gerät oder Ladecase einfach auflegen und so  den Ladevorgang starten können.

Bei der Präsentation im vergangenen Jahr nannte Apple noch kein konkretes Datum für den Start von AirPower. Nun verdichten sich die Hinweise, dass die Ladematte ab März verkauft werden könnte. Dies möchte zumindest Mac Otakaravon von der Webseite Macotakara.jp aus Kreisen asiatischer Zulieferer erfahren haben.

Weiterhin unbekannt bleibt der Preis für AirPower. In der Vergangenheit wurde über rund 200 US-Dollar spekuliert. Dies hat Apple jedoch bis heute weder bestätigt noch dementiert. Letztendlich wird sich der endgültige Preis wohl erst mit dem offiziellen Start herausfinden lassen. Sollte AirPower tatsächlich im März starten, wäre die Wartezeit für interessierte Kunden nicht mehr lange. 

Ob dann auch gleichzeitig das angekündigte optionale drahtlose Ladecase für die AirPods zur Verfügung stehen wird, kann derzeit nicht beurteilt werden.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12405
@Fallwrrk
Ein Teil mit scheinbar dem selben Ansatz habe ich schon vor einigen Monaten gesehen. Glaube auf Kickstarter.
Hab damals das ganze sogar der Redaktion hier verlinkt und vorgeschlagen zu schreiben, aber schätze mal das Luxx bringt nur Artikel im Auftrag raus. Hatte jedenfalls nie eine Antwort bekommen.

Genau wie damals bin ich aber sehr skeptisch ob das Produkt real und halbwegs efizient ist.
Wiederspricht ein wenig meinen Physikkentnissen o.O
#11
customavatars/avatar189671_1.gif
Registriert seit: 10.03.2013
Sauerland
Oberbootsmann
Beiträge: 923
Zitat estros;26177523
Apple baut das aber in einem Gerät. Ich glaube kaum, dass du solch ein Ding bauen kannst;)

Blabla


Du wirst lachen (oder vielleicht auch nicht) wenn du wüsstest wie wenig Technik da drin steckt.
#12
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Korvettenkapitän
Beiträge: 2385
Zitat estros;26177523
Apple baut das aber in einem Gerät.


IKEA auch. Und dort kostet es viel weniger. Naja auch für 200$ wird das Ding bestimmt en masse gekauft, ist ja von Apple.
#13
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4200
Zitat DragonTear;26177634
@Fallwrrk
Ein Teil mit scheinbar dem selben Ansatz habe ich schon vor einigen Monaten gesehen. Glaube auf Kickstarter.


Ich glaube dann meinst du genau diese Pyramide da, die war nämlich auf Kickstarter. ;)
#14
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1639
Zitat mnc;26177200
Die AirPower setzt dann also auf den Qi-Standard? Das heißt doch, man kann auch jede andere Ladematte für 10 Euro nehmen, wozu dann 200 ausgeben?
Oder gibt es in den Apple-Geräten wieder eine Sperre, um Drittanbieter Hardware auszuschließen?


Das Apple Gerät ist viel komfortabler, sieht besser aus und es ist auch fürs Ego besser. Bei einem 200 € Ladegerät fühlt man sich doch viel besser, als bei einem 10 € Teil.
Der Wertverlust ist außerdem bei Apple geringer.
Das 10€ Teil wird bald 100% des Wertes verloren haben. Das Apple Ladegerät kann man nach Jahren noch für viel Geld verkaufen.
#15
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3751
Zitat Skizzi;26177694
Du wirst lachen (oder vielleicht auch nicht) wenn du wüsstest wie wenig Technik da drin steckt.

Pls dont feed the troll.
Einfach add ignorliste fertig.
#16
customavatars/avatar274622_1.gif
Registriert seit: 19.09.2017

Gefreiter
Beiträge: 54
200 Okken ?
Alter Falter.

Was bin ich froh zur aussterbenden Art der 950XL Nutzer zu gehören. Da tuts auch ein 9,99€ Teil.
#17
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15031
Tut‘s doch auch beim iPhone. Was wird hier so rumgeheult? Jede QI-Station funktioniert auch bei den iPhones.

Hier kann man halt mehrere Geräte beliebig positionieren. Der Vergleich mit der IKEA-Station hinkt ein wenig, hier sind ja drei Punkte vorgegeben.
Klar, mag für viele nicht wichtig sein, aber es ist halt doch ein kleiner Unterschied. Ob‘s einem 200€ wert ist kann doch jeder selbst entscheiden.

Aber ständig über Preise meckern bei Dingen, welche man sowieso nie wirklich in betracht ziehen würde zu kaufen...
#18
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2817
Sieh es einfach als Feedback. ;)
#19
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12405
Naja, Feedback ist es nicht wirklich.
Feedback kann eher nur jemand geben, der das Gerät gekauft und getestet hat.

Ob der Preis an sich in Ordnung war, können nur reale Verkaufszahlen zeigen, denn natürlich wünscht besonders online, jeder, dass alles günstiger wäre ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]