> > > > Android Wear 2.0 erreicht nach Verzögerung weitere Smartwatches

Android Wear 2.0 erreicht nach Verzögerung weitere Smartwatches

Veröffentlicht am: von

Android Wear 2.0 ist nach mehreren Verzögerungen mittlerweile für Wearables verfügbar. Ganz reibungslos verlief die Ausrollung allerdings nicht, denn das Update hat noch nicht alle Geräte erreicht. Zumal es zuletzt zu einem Bug kam, welcher zu einer Verzögerung der Freigabe für beispielsweise die ASUS ZenWatch, die Moto 360, die Nixon Mission und die Polar M600 führte.

Offenbar war der Fehler allerdings weniger schwerwiegend, als man hätte annehmen sollen. Denn nun wird Android Wear doch bereits an weitere Smartwatches verteilt. Ganz konkret erhalten aktuell nämlich die Modelle Polar M600, Nixon Mission, Fossil Q Wander, Fossil Q Marshal und Michael Kors Access ganz frisch Android Wear 2.0. Wer eines der Wearables besitzt, sollte also die Verbindung zum Smartphone herstellen und nach der Aktualisierung suchen.

Auch die Fossil Q Founder, Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10 und TAG Heuer Connected haben bereits Android Wear 2.0 erhalten. Leider gibt es jedoch auch viele, ältere Smartwatches, denen ein Upgrade auf das neue Betriebssystem gänzlich verwehrt bleibt. Bestätigt ist das etwa für die Sony Smartwatch 3, welche beim alten Android Wear der ersten Generation kleben bleibt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann das neue Betriebssystem für Wearables allerdings auch schon an den neuen Smartwatches von LG nutzen – also der LG Watch Style und LG Watch Sport.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Leutnant zur See
Beiträge: 1210
naja....googles updatepolitik hat schon viele nexus user abgeschreckt...ab jetzt nur noch rootbare und mit stockAndroid versehbare Geräte...
#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 8027
Googles Updatepolitik?
#3
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Leutnant zur See
Beiträge: 1210
ich miene das abrupte Ende der Nexus-Serie(gutehardware/stockAndroid/guterPreis_ab200) um durch Pixel zu ersetzen(gutehardware/stockAndroid/mieserPreis_ab800)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]