> > > > Konkurrenz für Echo: Microsoft arbeitet mit Harman Kardon an smartem Lautsprecher

Konkurrenz für Echo: Microsoft arbeitet mit Harman Kardon an smartem Lautsprecher

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Zwei Jahre nach dem Start ist Amazons smarter Lautsprecher Echo noch immer weitestgehend ohne Konkurrenz. Zwar verfolgt Google mit Google Home einen ähnlichen Ansatz, kann aber weitaus weniger Funktionen bieten. Ändern könnte sich die Lage jedoch im kommenden Jahr. Denn Microsoft hat angekündigt, seine Assistentin Cortana für Entwickler frei zugänglich zu machen. Eines der ersten Ergebnisse wird ausgerechnet ein gemeinsam mit Harman Kardon entwickelter smarter Lautsprecher sein.

Zu dessen technischen Details schweigen sich beide Unternehmen noch aus, gewähren aber mit einem kurzen Video einen ersten Blick auf das Äußere. In dem ist ein Gehäuse zu sehen, das Amazons Echo nicht unähnlich sieht. Bedienelemente sind nicht zu erkennen, dafür jedoch die Oberseite des Lautsprechers. Hier erhält der Nutzer – entweder in Form eines kleinen Displays oder von LEDs – ein optisches Feedback auf seine Kommandos. Versprochen wird, dass die Audio-Qualitäten des Lautsprechers auch hohen Ansprüchen genügen sollen – ein klarer Fingerzeig in Richtung Echo.

Auf den Markt soll das noch namenlose Gerät 2017 kommen, bis dahin soll es weitere Informationen geben, Harman ist auf der Anfang Januar startenden CES vertreten.

Bezüglich des Cortana-Parts des Lautsprechers gibt es hingegen vergleichsweise klare Angaben. Der Funktionsumfang wird im Wesentlichem dem entsprechen, was man von Windows 10 kennt, erweitert um bis zur Markteinführung fertiggestellte Neuerungen.

Denn mit dem Cortana-Skills-Kit sollen Entwickler in die Lage versetzt werden, ihre eigenen Anwendungen und Dienste mit der Assistentin zu verknüpfen. Betont wird, dass die Portierung von Alexa-Skills mit geringem Aufwand möglich sein wird. Damit soll Cortana aber nicht nur für Lautsprecher fit gemacht werden, geplant ist der Einsatz in weitaus mehr Bereichen. Dazu gehören Küchengeräte und Fernseher, aber auch im Auto soll die Assistentin hilfreich sein. Hier arbeite man bereits mit mehreren Partnern zusammen, das Stichwort lautet Connected Car.

Abzuwarten bleibt, wie Alexa bis dahin aufgestellt ist. Denn auch Amazon plant die Ausweitung der Einsatzbereiche, wurde diesbezüglich bislang aber nicht konkret. Das gilt auch mit Blick auf die kolportierte Premium-Version des Lautsprechers Echo. Gegenüber dem aktuellen Modell soll nicht nur die Audio-Qualität höher ausfallen, ein etwa 7 Zoll großes Touch-Display soll bei der Interaktion helfen.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]