> > > > Apple-Event zum nächsten iPhone am 9. September

Apple-Event zum nächsten iPhone am 9. September

Veröffentlicht am: von

apple logoDamit ist nun auch offiziell: Seit einigen Wochen steht der 9. September als Vorstellungstermin für die nächste iPhone-Generation im Raum. Gewöhnlich ein bis Wochen vorher hat Apple nun die Einladungen verschickt, die diesen Termin nun bestätigten. Auch der Veranstaltungsort wurde bereits eingegrenzt und auch hier bestätigen sich die Gerüchte. Los geht es also am Mittwoch, den 9. September 19:00 Uhr unserer Zeit. Ob es auch einen Livestream aus dem Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Inzwischen hat Apple bekanntgegeben, das es am 9. September einen Livestream geben wird.

"Hey Siri, give us a hint" – so lautet die Titelzeile zur Einladung, wie gewohnt nennt Apple keine weiteren Details. Die nächste iPhone-Generation gilt als gesetzt und auch gibt es hier bereits einige Detailinformationen, die als sehr wahrscheinlich gelten. So wird Apple sicherlich einen neuen SoC vorstellen. Der A9 wird dabei wie üblich leistungsstärker und sparsamer sein – alles andere wäre sicherlich eine Überraschung. Rein äußerlich dürfte es recht wenig Änderungen beim iPhone geben. Apple soll das Gehäuse dank Aluminium 7000 etwas stabiler gemacht haben. Zudem soll das Display über den Force Touch verfügen, wie wir ihn bereits von der Apple Watch und den neuen Trackpads der MacBooks kennen. Die beiden letztgenannten Punkten gelten ebenfalls als fast sicher, da erst vor wenigen Tagen ein iPhone 6S aus bisher aufgetauchten Einzelteilen zusammengebaut wurde und danach bereits in den Diagnose-Modus bootete.

Einladung von Apple zum Event am 9. September
Einladung von Apple zum Event am 9. September

Wohl weiterhin ein wichtiger Punkt beim iPhone wird die Kamera bleiben. Hier sprechen die aktuellen Gerüchte von 12 Megapixeln bei der Aufnahme von Fotos sowie der Möglichkeit, Videos in 4K aufzunehmen. Bisher ist bei 1080p und 60 FPS für das iPhone 6 Schluss. Außerdem hat Apple offenbar mit dem optischen Bildstabilisator des iPhone 6 Plus zu kämpfen und startete in der vergangenen Woche ein Austauschprogramm für betroffene Geräte. Auch diesem Punkt wird man sich beim iPhone 6S sicherlich annehmen.

Unklar ist derzeit noch, ob es wieder eine Aufteilung zwischen iPhone 6S und iPhone 6S Plus geben wird. Im gleichen Zuge stellt sich die Frage nach einem günstigeren Modell – dem iPhone 6C.

Aktualisierter AppleTV

Zweiter Punkt könnte ein neuer AppleTV sein. Nach dem Start von Apple Music soll das Unternehmen auch im Video-On-Demand-Segment ein entsprechenden Angebot an den Markt bringen. Gerüchten zufolge gab es bei den Verhandlungen aber Verzögerungen, so dass womöglich die Hardware samt aktualisiertem Betriebssystem auf Basis von iOS 9 fertig ist, das dazugehörige Online-Angebot aber noch aussteht und später nachgereicht wird.

Alles was derzeit an Gerüchten zur nächsten iPhone-Generation und weiteren Produkten von Apple derzeit im Raum schwebt, wird also spätestens am 9. September Markulatur sein.

Antwort von Siri mit der Bitte einen Hinweis zu geben
Antwort von Siri mit der Bitte einen Hinweis zu geben

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]