> > > > LG zeigt seine runde Smartwatch G Watch R (Update)

LG zeigt seine runde Smartwatch G Watch R (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lg-logo-2011Die Reaktionen während der Präsentation von Android Wear Mitte März waren eindeutig. Denn die größte Begeisterung lösten nicht die entsprechenden Uhren von LG und Samsung mit ihren eckigen Displays aus, sondern Motorolas Moto 360 mit ihrer kreisrunden Anzeige.

Offiziell vorgestellt wird diese vermutlich in der kommenden Woche, doch die einzige ihrer Art wird sie in Berlin nicht sein.

lg g watch r 04

Denn LG ist dem Konkurrenten zuvorgekommen und hat seine runde Smartwatch in der vergangenen Nacht präsentiert. Die G Watch R verfügt über ein komplett rundes Display auf P-OLED-Basis (Plastic OLED) mit 320 x 320 Pixeln und einem Durchmesser von 1,3 Zoll. Zum Vergleich: Die Moto 360 wird aller Wahrscheinlichkeit nach mit 1,5 Zoll zwar etwas größer ausfallen, mit 320 x 290 Pixeln ist jedoch klar, dass die Anzeige nicht vollständig rund ist.

lg g watch r 06

Weitaus traditioneller fällt die restliche Ausstattung aus. Beim SoC setzt man auf einen 1,2 GHz schnellen Snapdragon 400, beim Betriebssystem auf Android Wear. Ebenfalls im nach IP67 wasser- und staubdichten Gehäuse stecken 512 MB RAM, 4 GB interner Speicher sowie diverse Sensoren für Lage, Beschleunigung, Luftdruck und Puls. Anders als die ebenfalls vor wenigen Stunden vorgestellte Gear S kann die G Watch R nicht autark genutzt werden, für die meisten Funktionen wird eine Bluetooth-Verbindung mit einem Android-Smartphone - Voraussetzung ist Android 4.3 oder neuer - benötigt.

lg g watch r 02

Beim Gehäuse setzt man auf Edelstahl sowie eine Chronographen-Optik, das austauschbare Armband besteht aus Leder. Welche Laufzeiten der 410 mAh fassende Akku bieten soll, ist noch nicht bekannt, aufgrund des sparsameren Display-Panels dürfte sie jedoch höher liegen als bei der G Watch.

Den Verkaufsstart gibt LG bislang nur grob mit dem vierten Quartal an, zum Preis äußert man sich gar nicht. Dieser dürfte jedoch in etwa dem der Moto 360 entsprechen, die letzten Berichten zufolge etwa 250 US-Dollar kosten wird.

Update: Wie LG Deutschland mitteilt, wird die G Watch R hierzulande unverbindliche 299 Euro kosten und ab Oktober verfügbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29400
Wir gehen davon aus auf der IFA die Produkte auch in Händen halten zu können.
#7
Registriert seit: 19.02.2003
irgendwo
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Das Ziffernblatt schaut mir gar nicht nacht Bildschirm aus. Ich hoffe auf richtige Fotos inkl. Android Wear in Aktion.
#8
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 6144
Na hoffentlich machen sie das laden diesmal ordentlich Kabellos wie Motorola und nicht wieder mit paar Metal kontakten...

Sieht aber genauso wie die Motorola im Gegensatz zu den viereckigen aus wie eine vernünftige Uhr. Ohne das man schief angeschaut wird wenn man so etwas trägt!
#9
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1419
Zitat NasaGTR;22572362
Na hoffentlich machen sie das laden diesmal ordentlich Kabellos wie Motorola und nicht wieder mit paar Metal kontakten...

Sieht aber genauso wie die Motorola im Gegensatz zu den viereckigen aus wie eine vernünftige Uhr. Ohne das man schief angeschaut wird wenn man so etwas trägt!


Wieso wird man mit einer viereckigen Uhr schief angeschaut? Es gibt genug Uhren die Viereckig sind und davon habe ich ein paar weil es mal was anderes ist als immer rund. Übrigens hatte ich die Sony Smartwach 2 ca. ein halbes Jahr und die Personen die es gesehen haben waren echt überrascht und haben mich ausgefragt wie das funktioniert und wo man sowas bekommt.
Darunter waren auch Personen die älter als 40 waren.
#10
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23066
Ich persönlich finde runde Uhren mit einem sehr minimalen Ziffernblatt am schönsten.
Mir persönilch erschließt sich jedoch noch nicht wofür man für eine Smartwatch, die stets in Verbindung mit einem Smartphone agiert, solch derart starke Hardware benötigt.

Was kann eine solche Uhr? Die Uhrzeit auf verschiedenste Weise anzeigen, Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen, einen Kompass darstellen, Sprachbefehle annehmen, Google Now darstellen und eventuell Eingaben vom Display verarbeiten. Toll. Schreit förmlich nach einem Quad-Core..
Die größeren Berechnungen finden doch ohnehin auf dem Handt statt..
#11
customavatars/avatar169480_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012

Bootsmann
Beiträge: 548
Vielleicht dumme Frage: Was kann so eine Smart-Watch überhaupt? Was soll man mit so einem Teil? Was ist der Vorteil? Verbessert es mein Leben? In den Artikeln stehen immer die technischen Daten und das war es...
#12
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2729
Der Rahmen um das "Zifferblatt" geht gar nicht, genauso wie die Fake-Krone. Da werde ich definitiv bei der Moto 360 bleiben.
#13
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16247
Mal abgesehen davon, dass sich mir der praktische Nutzen einer Smartwatch bisher auch noch nicht wirklich erschließt, hätte ich eine andere Frage:

Ist es bei diesem Modell (und auch bei anderen Uhren dieser Art) eigentlich problemlos möglich, den Akku zu wechseln, oder muss man sie dafür nach Ablauf der Garantie kostenpflichtig einschicken (was sich dann vermutlich nicht mehr lohnen würde)? Meine Frage ergibt sich daraus, dass man eine Uhr ja normalerweise etwas länger als zwei Jahre nutzt und der Akku daher vermutlich vor geplantem Nutzungsende seinen Dienst quittieren wird.
#14
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat patrock84;22572761
Ich persönlich finde runde Uhren mit einem sehr minimalen Ziffernblatt am schönsten.
Mir persönilch erschließt sich jedoch noch nicht wofür man für eine Smartwatch, die stets in Verbindung mit einem Smartphone agiert, solch derart starke Hardware benötigt.

Was kann eine solche Uhr? Die Uhrzeit auf verschiedenste Weise anzeigen, Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen, einen Kompass darstellen, Sprachbefehle annehmen, Google Now darstellen und eventuell Eingaben vom Display verarbeiten. Toll. Schreit förmlich nach einem Quad-Core..
Die größeren Berechnungen finden doch ohnehin auf dem Handt statt..


Du hast in der Auswahl eine Uhr mit Dualcore und eine mit Quadcore.
Nehmen wir an, der Rest ist gleich.
Jetzt verstanden?

Oder so gefragt: Wozu ein Octa-Core in einem Smartphone?
#15
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 10772
Ich habe nun seit knapp einer Woche die LG G Watch und möchte Sie jetzt schon nicht mehr missen.

Mir gefällt die Moto 360 aber nach wie vor besser als die LG G Wach R mit dem dickeren Rand und werde wohl zum Release der Moto dann von meiner jetzigen G Watch wechseln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]