> > > > LG nennt konkreteren Termin und Preis für seine G Watch

LG nennt konkreteren Termin und Preis für seine G Watch

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011Schon kurz nach der Vorstellung von Android Wear preschte LG als erster zukünftiger Anbieter einer entsprechenden Smartwatch vor und verriet wenige Details seiner G Watch. Nun hat das Unternehmen als erstes auch einen konkreteren Termin und Preis verraten.

Gegenüber Pocket-lint erklärte man, dass die G Watch noch vor Juli in den Handel kommen werde, der Preis soll dann weniger als 180 Britische Pfund - umgerechnet etwa 218 Euro - betragen. Damit würde sich das Gadget auf einem Niveau mit Samsungs Gear 2 Neo und Gear Fit bewegen und günstiger ausfallen, als bislang angenommen wird; als Hinweis auf Preise anderer Android-Wear-Uhren sollte die Angabe aber nicht verstanden werden.

Links die LG G Watch, rechts die Samsung Gear 2 Neo

Weitere Einzelheiten gab LG nicht preis, zeigte aber erstmals das finale Design der Smartwatch anhand eines nicht einsatzbereiten Modells. Wie erwartet kommt die G Watch komplett ohne Tasten aus, die Bedienung wird demnach komplett per Touchscreen erfolgen. Der Beschreibung und einem Foto zufolge wird sie allerdings sichtbar größer als die Gear 2 ausfallen, die Optik wirkt zudem weniger wertig als bei Samsungs Konkurrenzmodell. Allerdings hat LG angekündigt, dass die Armbänder der Smartwatch austauschbar sein werden - das Erscheinungsbild lässt sich dementsprechend ein Stück weit den eigenen Vorstellungen entsprechend anpassen.

Zusätzliche Details dürften im Rahmen der Google-Entwicklerkonferenz I/O verraten werden, die im Juni stattfindet. Dann dürften auch weitere Android-Wear-Partner wie Motorola Details zu ihren Modellen nennen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7013
Also optisch gefällt mir die G Watch auf dem Bild oben deutlich besser.
#2
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Dann bin ich aber sehr froh darüber, das die Geschmäcker verschieden sind!
#3
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7013
Naja, ich muss hinzufügen: Mir gefallen beide einfach absolut nicht :fresse:
#4
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5305
Die linke sieht aus als wäre sie Beigabe in einem Micky Maus Heft gewesen :D

Mir gefallen beide nicht, da warte ich lieber was Apple hervorzaubert, denen traue ich am ehesten ein vernünftiges Design zu.
#5
customavatars/avatar79506_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
Oberpfalz
Bootsmann
Beiträge: 548
"vor Juli" nennt ihr einen konkreten Termin? Interessant. :)
#6
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Also die Rossegoldene mit wießen Armband sieht richtig gut aus.
Aber abwarten wie lange die Akkulaufzeit wirklich ist. Weil das ist bei einer Uhr/Smartwatch das wichtigste.

@Revox81:
Deswegen abwarten was da noch kommen wird.
Nur seit 2 Jahren habe ich bei Apple leider auch kein wirklich neues Design gesehen. Wie leider bei vielen Herstellern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]