> > > > Stellt Google nächste Woche ein Nexus 10 mit 2560x1600 Pixel vor?

Stellt Google nächste Woche ein Nexus 10 mit 2560x1600 Pixel vor?

Veröffentlicht am: von

android-jelly-beanFür den 29. Oktober hat Google zu einem Android-Event geladen. Mögliche Themen sind ein Nexus 4 von LG, aber auch ein Nexus 10 Tablet von Samsung sowie das nächste größere Software-Update in Form von Android 4.2. The Next Web will nun weitere Details erfahren haben, die sich größtenteils aber mit schon bekannten Gerüchten mischen und diese somit vielleicht sogar bestätigen.

So soll Google in der Tat ein Nexus 10 mit einem Display vorstellen, dass über eine Auflösung von 2560x1600 Pixel und eine Pixeldichte von fast 300 ppi verfügt. Damit würde Google das aktuelle iPad mit den 2048x1536 Pixel bei einer Pixeldichte von 264 ppi hinter sich lassen. Informationen zum verbauten Prozessor sowie weitere technischen Daten fehlen allerdings weiterhin. Interessant wird auch sein, wie Google das Nexus 10 versucht preislich zu positionieren.

Aus gleicher Quelle stammt auch die Meldung, dass Google das Nexus 7 aufwerten wird. Demnach soll nicht nur die 16-GB-Variante zu Gunsten eines 32-GB-Modells (zum gleichen Preis) wegfallen, sondern auch gleich ein Modell mit Mobilfunkchip vorgestellt werden.

Die neue Android-Hardware soll zusammen mit Android 4.2 vorgestellte werden, dass unter anderem ein neues Play-Store-Widget, "Tablet Sharing" (eine Benutzerverwaltung auf einem Gerät) sowie horizontale und vertikale Panorama-Aufnahmen erlauben soll. Erst vor wenigen Tagen sind wir auf weitere vermeintliche Neuerungen eingegangen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1541
Ich denke es geht eher um das Verhältnis von Displaygröße zu Auflösung.....man muss hier jedoch beachten dass man ein Tablet deutlich näher vor sich hält, so gesehen ist eine höhere Pixeldichte auch sinnvoll.
#12
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Ich glaube es geht ihr eher darum das es möglich sein sollte diese Monitore zu günstigeren Preise zu verkaufen.
#13
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5050
Es liegt eher daran das man aktuell noch keine großen Displays mit so einer hohen Pixeldichte zu brauchbaren Preisen herstellen kann, denke aber das wir spätestens bis mitte nächsten Jahres 4k Displays mit ~23" haben, evtl auch schon 30er mit 5k oder mehr.
#14
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3708
Wobei man da für den Durchschnittsuser schon mal die Sinnfrage stellen kann. 2560*1600/1440 auf 27" ist ja schon sehr ausreichend. So viele Pixel wollen ja auch erstmal berechnet werden, für BF3 in 4k wird wohl kaum jemand die hardware haben...
#15
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 74
Zitat grobinger;19621848
Wobei man da für den Durchschnittsuser schon mal die Sinnfrage stellen kann. 2560*1600/1440 auf 27" ist ja schon sehr ausreichend. So viele Pixel wollen ja auch erstmal berechnet werden, für BF3 in 4k wird wohl kaum jemand die hardware haben...


Dafür könnte man auf 4K 27" sicher ohne AA spielen!

Vielleicht kommt bald der Punkt, an dem durch hohe Pixel-dichten AA sinnlos wird und man GPUs mehr auf Pixelfüllgeschwindigkeit trimmt?
#16
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 690
Zitat Markster;19621365
Warum, weil nach dem Artikel insgesamt [U]zwei [/U]neue Geräte vorgestellt werden und eines aktualisiert wird??


nein, ich meine damit die Auflösung bei Tablets, für 10" Display denke ich mal dass 1080p eigentlich ausreicht
#17
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Zitat aus dem Artikel: Aus gleicher Quelle stammt auch die Meldung, dass Google das Nexus 7 aufwerten wird. Demnach soll nicht nur die 16-GB-Variante zu Gunsten eines 32-GB-Modells (zum gleichen Preis) wegfallen, sondern auch gleich ein Modell mit Mobilfunkchip vorgestellt werden.

Fällt nicht nur das 8GB Modell weg, das 16er wird günstiger zugunsten des neuen 32er Modells (gleicher Preis des 16ers vorher) ? Das 16er fällt doch nicht weg.
#18
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5126
sehr interessant, bin gespannt.
#19
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 6865
Zitat
Samsung Nexus 10: Google-Tablet per Schnellstart-Anleitung geleakt

schon gesehen?
#20
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Die Auflösung wär mal ne Ansage, wobei ich lieber Laptops mit der Auflösung hätte (so 14") anstatt Tablets.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Gadget Guide: Vom Schloß bis zum Gimbal

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/IHERE_02_354BAFB24B7A4618B4D110606F2DC18C

Zu Weihnachten einen Gutschein bekommen, der in Smartphone-Zubehör umgesetzt werden soll? Dann wird die Wahl alles andere als leicht. Denn auch ohne die allgegenwärtigen Hüllen und Powerbanks ist das Angebot mehr als unübersichtlich. Vor allem, wenn noch nicht entschieden ist, was genau man... [mehr]