> > > > Neue Tablets im Testlabor eingetroffen: das Samsung Galaxy Tab 10.1N und das HUAWEI MediaPad

Neue Tablets im Testlabor eingetroffen: das Samsung Galaxy Tab 10.1N und das HUAWEI MediaPad

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newDer Tablet-Markt boomt - das belegen auch die jüngsten Verkaufszahlen für Deutschland, die der Branchenverband BITKOM vorgelegt hat (wir berichteten). Über 2 Millionen Tablets sollen demnach in diesem Jahr hierzulande verkauft werden. Hardwareluxx reagiert auf diese Entwicklung, im Mobil-Bereich werden also auch zunehmend Tablet-Tests zu finden sein. Von unserem Partner getgoods.de wurden uns jetzt zwei neue Testsamples zur Verfügung gestellt.

Das Galaxy Tab 10.1N ist Samsungs Reaktion auf das von Apple erwirkte Verkaufsverbot gegen das Galaxy Tab 10.1 (wir berichteten). Durch ein abgeändertes Design soll Apples Verfügung unterlaufen werden - Apple bemüht sich aber bereits darum, auch gegen das Galaxy Tab 10.1N ein Verkaufsverbot zu erwirken (wir berichteten). Doch unabgängig von dieser juristischen Auseinandersetzung ist das schlanke Samsung-Tablet mit Android 3.2-Betriebssystem und leistungsstarker Hardware ein interessantes Produkt, das wir uns näher ansehen möchten.

Während das Galaxy Tab 10.1N über einen großen 10,1-Zoll-Bildschirm verfügt, ist das MediaPad des chinesischen Herstellers HUAWEI mit 7 Zoll Bildschirmdiagonale deutlich kompakter und bietet sich damit eher für den mobilen Einsatz an. Trotzdem wird die gleiche Auflösung wie beim Samsung-Tablet geboten - das IPS-Panel kommt auf 1280 x 800 Bildpunkte. Sein 1,2 GHz schneller Dual-Core-Prozessor ist sogar höher etwas getaktet als das 1 GHz schnelle Modell des größeren Konkurrenzmodells. Beim Betriebssystem nehmen sich beide Tablets hingegen nichts - auch HUAWEI setzt auf Android 3.2.

013

Nicht nur in der Größe, sondern auch beim Preis unterscheiden sich Samsung Galaxy Tab 10.1N und HUAWEI MediaPad stark. getgoods.de bietet das Samsung-Modell ab 524 Euro an, das kleine HUAWEI-Tablet ist hingegen schon für 379 Euro zu haben. Wir danken getgoods.de für die Bereitstellung der Testsamples und sind gespannt, wie sich die beiden Tablets in unseren Tests schlagen werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 406
oO

Klar das Samsung Spielt in ner eigenen Liga.
Aber auf den Test vom Huawei bin ich mal gespannt.
#2
customavatars/avatar94884_1.gif
Registriert seit: 13.07.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4287
Was soll denn bei dem Design des neuen Galaxy Tab anders sein?
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5557
Die Rahmen- und Randgestaltung. Gefällt mir im übrigen deutlich besser als die erste Galaxy Tab 10.1 Version.
#4
Registriert seit: 03.01.2011

Matrose
Beiträge: 5
Habe das Huawei Mediapad nun seid 7 Tagen daheim und WOW, was ein geniales Gerät zum kleinen Preis.
Haptik und Verarbeitung auf Spitzenniveau, Unibody aus Aluminium, fantastisches Display mit 1280x800.

Android 4.0 wurde von Huawei fürs Mediapad auch schon bestätigt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]