> > > > Samsung passt Design des Galaxy Tab 10.1 für Deutschland an

Samsung passt Design des Galaxy Tab 10.1 für Deutschland an

Veröffentlicht am: von

samsungApple hat Samsung per Einstweiliger Verfügung untersagt das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland zu verkaufen. Offenbar versucht Samsung nun zunächst einmal nicht vor Gericht mit einer entsprechenden Argumentation dagegen anzugehen, sondern hat das Galaxy Tab 10.1 im Design leicht verändert. Das neue Modell soll unter dem Namen Galaxy Tab 10.1N verkauft werden. Auffälligste Änderung ist wohl der helle Rahmen, der nun deutlich breiter ist, besonders an den schmalen Seiten des Tablets. Dort sind nun auch die Aussparungen für die Lautsprecher zu sehen. Samsung hat sich bisher noch nicht offiziell geäußert und so ist unklar, ob noch weitere Änderungen vorgenommen wurden.

galaxy-tab101-vs-n

Galaxy Tab 10.1N (oben) - Galaxy Tab 10.1 (unten)

Als erster Online-Händler hat Cyberport das Galaxy Tab 10.1N in seinen Shop aufgenommen. Der Preis für das Modell mit 16 GB und in weißer Farbe beträgt 549 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Das habe ich gerade bei chip gefunden: Die Punkte die erfüllt sein müssen, damit das Geschmacksmuster verletzt ist:

"(i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
(ii) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt
(iii) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
(iv) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
(v) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays und
(vi) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays."

ALLE Punkte müssen erfüllt sein!
Warum hat Samsung denn nicht einfach ein Theme mit S/W icons gebastelt? Kann man ja im Store eh ändern.
#19
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2025
Wenn das Urteil wirklich anhand dieser Liste gefallen ist, dann verletzt auch das 10.1N alle Punkte..
#20
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2568
Wenn du die 6 Forderungen liest dann ist das ganze eh eine Farce.. Als hätte Apple das Betriebssystem gefunden.. Der Konzern wird mir immer mehr zuwider, und das obwohl es für mich keinen besseren MP3 Player als nen IPod gibt
#21
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1050
Mir gefällt das neue Design sehr gut. Die Idee, die Lautsprecher seitlich so anzubringen, dass diese nach vorn abstrahlen gefällt mir ebenfalls sehr. Gut gemacht.
#22
Registriert seit: 09.08.2006
Irgendwo im wunderschönen Oberbayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3936
Ich finde es einfach unmöglich, warum solche Patente überhaupt zugelassen werden.
Wenn Apple so weiter macht, brauchen sie gar keine Geräte mehr produzieren sondern können locker von den Einnahmen der Patentrechte leben.

Klar will man sich das geistige Eigentum in gewisser Weise sichern/schützen um auch damit einen gewissen Vorteil/Vorsprung zur Konkurrenz zu haben, aber Apple treibt das ganze jetzt fast etwas zu weit. Meiner Meinung nach hätte das Apple gar nicht nötig, aber so verspielen sie bei manchen sehr viele Symphatiepunkte.
Das Beste war ja die Klage gegen einen kleinen Apfelkuchenladen in Deutschland, der ebenfalls (stimmigerweise) halt einen Apfel als Logo hatte.

Neuester Schachzug -> Apple bekommt Patent auf ortsbezogene Dienste | B2B | futurezone.at: Technology-News
#23
Registriert seit: 09.08.2006
Irgendwo im wunderschönen Oberbayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3936
...und es geht weiter -> Android Tablet: Apple geht gegen das Galaxy Tab 10.1N in Deutschland vor - Golem.de
#24
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 12206
Aus welchem Grund denn jetzt schon wieder. :stupid:
Also langsam wirds mehr als lächerlich.:fresse:
#25
customavatars/avatar111286_1.gif
Registriert seit: 29.03.2009
Frankfurt
adora vivos
Beiträge: 1503
ich ging eigentlich davon aus, dass das verkaufsverbot des normalen galaxy tabs an lächerlichkeit nicht zu übertreffen sei - falsch gedacht. apple überrascht mich immer wieder.
#26
Registriert seit: 19.10.2003
Schweiz
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1443
Zitat Traxex;17982771
Aus welchem Grund denn jetzt schon wieder. :stupid:
Also langsam wirds mehr als lächerlich.:fresse:


ganz einfach, die fürchten um Ihre Vorherrschaft im Tabletkrieg :fresse:
#27
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2568
Ja demnächst bekommt Apple noch das Patent auf Rundungen und auf Glas und die Idee ein Display mittig einzusetzen.. Aufgepasst, Alle TV Hersteller verletzen Apples Patent :P Bei Solchen News fragt man sich wieso die in Düsseldorf alles durchwinken.. Australien hats richtig gemacht, gegen Samsung wird da echt derzeit ne Schmutzkampagne gefahren. Aber nunja ich kann man dran erinnern, dass Aplle auch Google fertig machen wollte, wegen Ideenklau. Mal gucken wielange das bei Samsung noch geht. Vllt findet ja auch bald in DD nen Kaffekränzchen mit Apple statt, wenn die Herren ihre neuen iPhone4S haben ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]