1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Tesla investiert 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin

Tesla investiert 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin

Veröffentlicht am: von

tesla motors

Mit einem aktuellen Wechselkurs von rund 36.000 Euro befindet sich die Kryptowährung weiterhin auf Erfolgskurs. Wie sich jetzt herausstellte, investierte der US-amerikanische Elektroautobauer satte 1,5 Milliarden US-Dollar in das digitale Zahlungsmittel. Aktuell beabsichtigt man mit besagtem Investment den eigenen Gewinn zu maximieren. Somit wäre es möglich, dass Tesla die Coins innerhalb kürzester Zeit wieder abstoßen könnte. Wie sich dies auf den Kurs der Bitcoins auswirken würde ist derzeit unklar. Allerdings dürfte ein Verkauf solch großer Mengen definitiv für Bewegung sorgen. Dass Tesla jedoch tatsächlich sein gesamtes Krypto-Kapital auf einmal aufgibt ist eher unwahrscheinlich. 

Des Weiteren plant der Autobauer in Zukunft Bitcoins als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Die eingenommenen Coins werden anschließend in harte Währung umgewandelt oder als sogenannte Krypto-Assets weiter im Unternehmen verbleiben. Allerdings bleibt abzuwarten, ob es sich hierbei lediglich um einen kurzzeitigen Testballon handelt. Da die digitale Währung äußerst instabil ist und Kursschwankungen an der Tagesordnung sind wäre es möglich, dass Tesla nach einigen Monaten keine Coins mehr akzeptieren wird.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Bereits am vergangenen Sonntag zeigte sich, wie einfach es für Elon Musk ist, den Crypto-Markt zu beeinflussen. Mit einem einfachen Tweet über die Währung Doge sorgte er für einen Höhenflug der Coins. Der Kurs liegt derzeit bei rund 0,07 Euro. Im Dezember kostete ein Doge-Coin lediglich 0,004 Euro. Somit hätte sich im Dezember mit einem Investment von 1.000 Euro, Stand heute, ein Gewinn von 16.500 Euro erzielen lassen. Ob sich Tesla-Gründer Elon Musk zuvor mit einer Vielzahl von Coins eingedeckt und diese nach dem Höhenflug wieder abgestoßen hat, ist nicht bekannt. Allerdings bietet das genannte Szenario großes Missbrauchspotenzial. Somit sollten Anleger nicht blind in kurzfristig gehypte Kryptowährungen investieren, sondern sich genau überlegen, ob sich eine entsprechende Investition letztendlich lohnen könnte.