1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Quartalsbericht: Netflix will 200 Millionen Abonnenten erreichen

Quartalsbericht: Netflix will 200 Millionen Abonnenten erreichen

Veröffentlicht am: von

netflix 100

Wenn es Gewinner der weltweiten Corona-Pandemie gibt, dann dürfte der US-amerikanische Streaminganbieter Netflix mit dazugehören. Im März des aktuellen Jahres war die Nachfrage sogar so groß, dass der Dienst die Bitrate seiner Streams senken musste, um nicht das Internet aufgrund des hohen Traffics zu überlasten. Jetzt hat das Unternehmen seine Ergebnisse für das vergangene Quartal veröffentlicht. Netflix ist es gelungen insgesamt 2,2 Millionen neue Kunden zu akquirieren. Im vierten Quartal beabsichtigt der Dienst nochmals sechs Millionen neue Nutzer zu gewinnen und so die Gesamtzahl auf 201 Millionen Abonnenten hochzuschrauben. Sollte dies tatsächlich gelingen, ist 2020 das erfolgreichste Jahr für Netflix und der aktuelle Rekord von 28,6 Millionen Neukunden aus dem Jahr 2018 wäre übertroffen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Um ein anhaltendes Wachstum zu erreichen, benötigt Netflix in erster Linie neuen Content von seinen Top-Serien. Aus diesem Grund gab das Unternehmen bekannt, dass man aktuell mit den Dreharbeiten der vierten Staffel von Stranger Things begonnen hätte. Die am 15. Juli 2016 gestartete Mysteryserie rund um Elfi (OT: Eleven) erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Aber auch die Umbrella Academy konnte im aktuellen Kalenderjahr überzeugen. In den ersten 28 Tagen streamten rund 43 Millionen Zuschauer die Comicverfilmung. Außerdem plant Netflix auch in Q4 weitere exklusive Inhalte zu veröffentlichen. 

Des Weiteren gab die Netflix-Führungsspitze bekannt, dass es mit Disney+ und Co. immer mehr Konkurrenz auf dem Streaming-Markt geben würde. Allerdings ist man überzeugt, sich in Zukunft gegen besagte Dienste behaupten zu können. Ob dies jedoch gelingen wird, bleibt zunächst abzuwarten. Mit dem Star-Wars-Franchise und der Hit-Serie "The Mandalorian" hat Disney definitiv einen überzeugenden Verkaufsschlager im Programm. Zudem dürften in den kommenden Jahren immer mehr Marvel-Serien auf Disney+ starten, wozu auch die Rückkehr des Punishers gehören dürfte. Die ersten zwei Staffeln von Frank Castles Rachefeldzug waren äußerst erfolgreich auf Netflix und viele Fans warten derzeit sehnsüchtig auf eine Fortsetzung mit Season 3 - dann aber auf Disney+.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]

  • Caseking startet die Schnäppchenjagd 2020 mit den King Deals

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING2019

    Am kommenden Freitag, den 27. November 2020 ist es wieder soweit und die große Schnäppchenjagd anlässlich des Black Friday beginnt. Bereits jetzt schon lassen sich bei Caseking mit den King Deals bis zu 50 % beim Kauf bestimmter Artikel sparen. Besagte Angebote laufen vom 23. bis zum 30.... [mehr]