> > > > YouTube Gaming wird eingestellt und in die Plattform integriert

YouTube Gaming wird eingestellt und in die Plattform integriert

Veröffentlicht am: von

youtubeSeit Ende 2015 konnten Nutzer der Videoplattform YouTube auf einen speziellen Gaming-Bereich zugreifen. YouTube plante mit diesem Schritt damals ein Konkurrenzprodukt zum Streaming-Dienst Twitch aufzubauen. Wie die Google-Tochter nun allerdings mitteilt, wird YouTube Gaming eingestellt. Zukünftig wird die Spezialrubrik in die normale Plattform integriert. Laut der Videoplattform sei die Trennung zwischen YouTube und YouTube Gaming für viele Nutzer zu verwirrend, sodass den Gaming-Bereich nur noch langjährige Fans nutzen würden. Neue Nutzer würde hingegen keine mehr hinzukommen.

Mit der Integration von YouTube Gaming auf die normale Plattform soll es beispielsweise zukünftig möglich sein, einen bestimmten Spieltitel zu abonnieren. Außerdem plane man mit dem Format Creator on the Rise eine neue Funktion, in der jeden Sonntag ein neuer Streamer vorgestellt wird. Der neue Dienst ist in den USA bereits gestartet, während Nutzer in Europa noch einige Monate warten müssen.

Aufgrund der besseren Übersichtlichkeit ist die Entscheidung YouTube Gaming aufzugeben und in die normale Plattform zu integrieren sicherlich eine gute Entscheidung der Google-Tochter. Ob das Konzept allerdings am Ende wirklich aufgehen wird, entscheiden letzendes die Nutzer.