1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Neuer Streaming-Anbieter: Google startet YouTube Music in Deutschland

Neuer Streaming-Anbieter: Google startet YouTube Music in Deutschland

Veröffentlicht am: von

youtubeGoogle hat in gleich 17 Ländern seinen bereits angekündigten eigenen Musik-Streaming-Dienst gestartet. Vermarktet wird der Dienst über die Tochter YouTube und ermöglicht wie bei Spotify oder Apple Music das Streamen von Musik. Mit YouTube Music möchte Google im Markt der Streaming-Anbieter ein Stück vom Kuchen abhaben. Neben dem Streamen von Musik wird Nutzern auch das Abspielen des dazugehörigen Musikvideos ermöglicht. Somit wird die Videoplattform direkt mit dem Musik-Streaming verbunden.

Um YouTube Music ohne Werbung zu nutzen, wird ein kostenpflichtiges Abonnement vorausgesetzt. Google verlangt dafür monatlich 9,99 Euro und orientiert sich damit an den Preisen der Konkurrenz. Zudem bietet man für 14,99 Euro ein Familienabo an, womit bis zu sechs Nutzer in eine Familie zusammengefasst werden können. Damit können Familien die monatliche Gebühr etwas senken. Zum Start steht außerdem eine dreimonatige Testphase zur Verfügung, für die interessierte Anwender nichts bezahlen müssen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Neben der kostenpflichtigen Variante wird auch eine werbefinanzierte Variante zur Verfügung stehen. Hier muss keine Gebühr entrichtet werden, jedoch wird zwischen den Titeln noch Werbung eingespielt. Für Gelegenheitsnutzer sicherlich eine attraktive Alternative zum Abonnement.

Der Streaming-Dienst kann direkt über die dazugehörige App in iOS und Android genutzt werden. Zudem steht eine Webseite zur Verfügung, um die Musik auch am Rechner hören zu können. Einen Client wie bei Spotify gibt es hingegen derzeit noch nicht. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]