1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. AMD verpflichtet zwei externe Neuzugänge als Leiter der RTG

AMD verpflichtet zwei externe Neuzugänge als Leiter der RTG

Veröffentlicht am: von

amdNach dem Weggang von Raja Koduri und seinem Wechsel zu Intel übernahm AMDs CEO Dr. Lisa Su die Leitung der Radeon Technologies Group. Doch es war klar, dass die Position an der Spitze der RTG neu besetzt werden muss – entweder durch interne Mitarbeiter die aufsteigen oder aber durch eine externe Besetzung. Diese scheint nun gefunden zu sein. Wie AMD bekanntgibt, wurden Mike Rayfield und David Wang verpflichtet.

Ryfield wird als Senior Vice President und General Manager der AMD Radeon Technologies Group (RTG) auftreten und Wang als Senior Vice President of Engineering.

Mike Rayfield ist seit mehr als 30 Jahren in der Halbleiterindustrie aktiv. Zuletzt bei Micron beschäftigt, war er zuvor bei NVIDIA tätig und leitete dort die Mobile Business Unit, die unter anderem den Tegra-SoC auf den Weg gebracht hat.

David Wang kann auf 30 Jahre Erfahrung zurückblicken. Er kommt von Synaptics und war dort der Kopf des Systems Silicon Engineering. Wang kehrt an alte Arbeitsstelle zurück, denn er war bereits vor einigen Jahren bei AMD beschäftigt und leitete damals die SoC-Entwicklung. Vor AMD war er für ATI, ArtX, SGI, Axil Workstations, und LSI Logic tätig.

“Mike and David are industry leaders who bring proven track records of delivering profitable business growth and leadership product roadmaps,” so AMDs CEO Dr. Lisa Su. “We enter 2018 with incredible momentum for our graphics business based on the full set of GPU products we introduced last year for the consumer, professional, and machine learning markets. Under Mike and David’s leadership, I am confident we will continue to grow the footprint of Radeon across the gaming, immersive, and GPU compute markets.”

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]