> > > > Apple und Nokia schließen Lizenzabkommen ab und beenden alle Rechtsstreitigkeiten

Apple und Nokia schließen Lizenzabkommen ab und beenden alle Rechtsstreitigkeiten

Veröffentlicht am: von

apple-logo

Apple und Nokia lagen, wie so viele Unternehmen in der IT-Industrie, seit langer Zeit miteinander im Clinch. Stein des Anstoßes waren Streitigkeiten um Patente bzw. die Lizenzierung selbiger. Wie Apple nun per Pressemitteilung offiziell bestätigt hat, sind die Probleme zwischen den beiden Herstellern aber nun zu den Akten gelegt worden. So seien alle Rechtsstreitigkeiten mittlerweile komplett beigelegt, da man ein mehrjähriges Lizenzabkommen miteinander ausgehandelt habe.

Nokias leitende Rechtsberaterin, Maria Varsellona, hat den Deal ebenfalls bestätigt: „Es handelt sich um ein wichtiges Abkommen zwischen Nokia und Apple. Statt sich vor Gericht als Gegner gegenüberzutreten, sind die beiden Hersteller dadurch nun Geschäftspartner, die beide an Vorteilen für die Kunden arbeiten können.“

Zum Abkommen gehört auch, dass Nokia Apple einige Netzwerkinfrastrukturen und Dienste bereitstellt, während Apple Nokias Fitnessprodukte, ehemals unter der Marke Withings vertrieben, wieder online und in seinen Ladengeschäften ins Programm aufnimmt. Im Bereich Gesundheit könnte es in Zukunft laut Apple auch zu engerer Zusammenarbeit mit Nokia kommen. Entsprechend soll nun langfristig Kommunikation zwischen dem Apple- und Nokia-Management bestehen bleiben. Nokia soll im Rahmen der Einigung übrigens außerdem nun eine nicht näher genannte Geldzahlung erhalten, um bisherige Forderungen abzudecken. Außerdem wird Apple laufende Lizenzgebühren an die Finnen zahlen. Auch hier schweigen die Partner aber zu den Beträgen.

Klar ist damit, dass Apple und Nokia nun Frieden miteinander geschlossen haben und in Zukunft als Partner statt als Rivalen agieren. Seinen Zwist mit Qualcomm muss Apple hingegen immer noch ausfechten.