> > > > Vodafone versorgt bereits 7 Millionen Haushalte mit 400 Mbit/s

Vodafone versorgt bereits 7 Millionen Haushalte mit 400 Mbit/s

Veröffentlicht am: von

vodafone logoVodafone hat den Ausbau für schnelle Internetanschlüsse weiter vorangetrieben. Wie der Anbieter meldet, werden ab sofort 7 Millionen Haushalte mit einer Geschwindigkeit von 400 Mbit/s versorgt. Laut eigenen Angaben können damit rund die Hälfte der anschließbaren Haushalte im eigenen Kabelglasfasernetz auf die aktuell schnellste buchbare Geschwindigkeit zugreifen.

Laut Vodafone würden immer mehr Kunden einen Anschluss mit 400 Mbit/s buchen. Dies sei vor allem auf die immer größere Anzahl an internetfähigen Geräten zurückzuführen. Während vor Jahren meist nur ein Gerät den Hausanschluss genutzt hatte, werden heute häufig mehrere internetfähige Geräte wie Notebooks, Tablets, Smartphones und smarte Fernseher gleichzeitig genutzt. Mit einem Anschluss von 400 Mbit/s sei es möglich, dass beispielsweise ein HD-Film mit einer Größe von 8 GB innerhalb von drei Minuten heruntergeladen sei.

In den kommenden Monaten sollen noch weitere Haushalte mit dem schnellen Zugang versorgt werden. Zudem steht mit 500 Mbit/s bereits die nächste Stufe des Ausbaus bereit. Laut Vodafone möchte der Anbieter bis zum Sommer bereits 20 % seiner Kabelkunden den noch schnelleren Anschluss anbieten. Spätestens 2019 soll dann die Marke von 1 Gbit/s geknackt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar42687_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4694
200er gebucht, 212 kommen 24/7 an. Nie auch nur ein einziges Problem in 5 Jahren gehabt.
#10
customavatars/avatar7657_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
in Trauer um den LTDW * 17.02.2003, 19:41 † 26.10.2004, 18:08
Moderator
Samurai Champloo
Sir Walk-a-lot
Der mit dem Feuer spielt...
Beiträge: 12530
400 mbit liegen bei mir an und werden auch fast durchgängig geliefert. anfangs gab es manchmal Einbrüche. Die verschwanden aber recht zackig.
#11
Registriert seit: 22.10.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
viele die meckern informieren sich einfach nicht , es wird ausgebaut , war bei uns auch jahre lang immer top speed dann circa 6 monate immer mit einbrüche auf nachfrage war der swischenlaufige ausbau schuld , für die zeit gab es dann gut rabatt , ausbau war fertig und dann ging alles wieder super
#12
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3445
Also bin September 2015 umgezogen und eine 100k Vf Leitung gebucht und hatte immer volle Leistung. Lediglich meine erste 6490 die ich geliefert bekommen habe war defekt und liegt immernoch bei mir im Schrank ,weil die sie anscheinend nicht zurück wollten . naja kam schnell eine neue mit dem Techniker zusammen und Internet rennt. Dann habe ich 200k für 6 Monate gratis bekommen und hatte volle Leitung und seit paar Tagen als sie endlich die Volumen Beschränkung rausgeholt haben für die 200k uns 400k Leitung habe ich gewechselt auf 400k/25k Leitung und rennt volle Power ohne probs.

Einmal waren meine Telefonnummer weg gewesen und habe dort angerufen und als ich einen Techniker an der Leitung hatte lief das eigentlich immer recht ordentlich. Bei Vf hatte ich bisher das Gefühl das wenn man sich vernünftig mit denen unterhält funktioniert das alles auch ganz ok.

Ich Sach mal ich habe ne o2 mobilfunkvertrag und wollte mal den Service erreichen was für normal Kunden extrem schwer ist.

Zudem kostet der Anruf sogar noch Geld.
Lediglich als Geschäftskunde genießt man den Umfang an Service den man sich eigentlich wünscht . Daher sehe ich Vf als p/l Sieger.

Telekom gibt es bei uns Max. Bis 100k und kostet etwa so viel wie die 400k Vf kabel
#13
Registriert seit: 20.03.2017

Gefreiter
Beiträge: 62
Zitat scryed;25456477
viele die meckern informieren sich einfach nicht , es wird ausgebaut , war bei uns auch jahre lang immer top speed dann circa 6 monate immer mit einbrüche auf nachfrage war der swischenlaufige ausbau schuld , für die zeit gab es dann gut rabatt , ausbau war fertig und dann ging alles wieder super


Zum Glück wurde mir von Vodafone zugesichert, dass der Ausbau Mitte Februrar abgeschlossen ist ... Moment ... Mitte Februar? Was haben wir denn gerade? ... Naja, zum Glück hat mir Vodafone diesmal zugesichert, dass Mitte Juni der Ausbau abgeschlossen ist ... Das Problem besteht dann ja auch erst seit 10 Monaten. Alles Super!

Was bringt einem Rabatt, wenn man keine Internetdienste nutzen kann? Ich habe einen ISP, weil ich ins Internet möchte und nicht weil ich nichts für nichts bekommen will. Wenn ich kostenlos KEIN Internet haben will, dann schließe ich keinen Vertrag ab.
#14
customavatars/avatar34168_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Das kleine Haus auf Karkand
Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
Zitat Godfather88;25456490

Telekom gibt es bei uns Max. Bis 100k und kostet etwa so viel wie die 400k Vf kabel


was du aber bei dieser rechnung verschweigst sind die 18€ für den kabelanschluß.

mal davon abgesehen sind mit 100/40 immer noch lieber als 400/25.
#15
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3445
Achso ja die habe ich nicht bzw. sehr minimal in den Nebenkosten.

Wir haben in unserem Haus einen Haustarif.
Sind 12 Eigentumswohnungen.
Über eine Hausverwaltung wird das abgerechnet.
Daher ist der Kabelanschluss so oder so mit drinne .

Zahle für HD TV zb. nur 3,99€ und habe mir selber ein CI+ Modul gekauft und durch irgendein Fehler von Vodafone habe ich trotz nach Kündigung die ich schriftlich bestätigt habe etc. immernoch die Premium und Premium Plus Sender. Also TNT Serie/Comedy/Film etc..
Im meinem Vodafone Account steht auch nur TV HD Basis nur noch drinne .

Verstehe bis heute nicht warum ich die Premium Sender noch drinne habe.
#16
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Zitat billab;25456308
weil kd ja so viel besser ist/war. lol.

kabel internet = verarsche.


Verhältnismäßig war es es das. Ein haufen Mist mit einen anderen zu vergleichen macht zwar wenig Sinn, aber die allgemeine Organisation und Management bei Vodafone sind äußerste Grütze. Ich habe noch nie so viel Schwachsinn erlebt wie mit denen (und das nicht als Kunde). Da gehört schon eine Portion Vorsatz zu.

Mit dem Ausbau ist das auch so eine Sache. Vodafone sagte in 3 Monaten is Glasfaser ausgebaut. Passiert ist nichts. Telekom will nicht ausbauen weil es sich nicht rentiert. Der Ort wollte das dann selber in die Hand nehmen und auf einmal meldet sich Telekom, dass sie es in Erwägung ziehen. Resultat: Aufgrund einiger Weihnachtsgeschenke auf politischer Ebene erstmal gestoppt. Super. Alternativlos da Quasimonopol.
Es gibt einfach Sachen die sollten vom Staat gemacht werden statt Privatisierung und den Mist.
#17
customavatars/avatar262521_1.gif
Registriert seit: 25.11.2016
Leipzig
Hauptgefreiter
Beiträge: 130
Zitat billab;25456308
weil kd ja so viel besser ist/war. lol.

kabel internet = verarsche.


Begründe! Was ist an dem ADSL die Verarschung?

[COLOR=red]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Devron;25456904
Alternativlos da Quasimonopol.


Die Netzebenen unterliegen keiner Monopolstellung, genauso wenig wie das Trinkwasser und diejenige Luft, welche Du und ich ein- und ausatmen. Die Netzebenen innerhalb der EU auf europäischem Boden unterliegen dem Verwaltungssitz des Europäischen Gerichtshofes.

Zitat Devron;25456904
Es gibt einfach Sachen die sollten vom Staat gemacht werden statt Privatisierung und den Mist.


Dann sage doch gleich, dass die Investoren kein Geld geben sollen: Es wächst immerhin auf Bäumen!

Herrje ...
#18
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2180
7 Millionen - dank Shared Medium halt nicht alle gleichzeitig :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]