1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Vodafone Giga Depot: Ungenutztes Datenvolumen mit in den nächsten Monat nehmen

Vodafone Giga Depot: Ungenutztes Datenvolumen mit in den nächsten Monat nehmen

Veröffentlicht am: von

vodafone logo

Nachdem Vodafone im Februar seinen Neu- und Bestandskunden unter dem Motto „Giga Boost“ 100 GB Datenvolumen schenkte, hat sich der düsseldorfer Mobilfunker erneut etwas einfallen lassen. Ab April können Besitzer eines Vodafone-Vertrages ihr nicht genutztes Datenvolumen mit in den nächsten Monat nehmen. Wer in seinem Vertrag beispielsweise ungedrosseltes Volumen von 2 GB monatlich besitzt und davon nur 1,5 GB nutzt, erhält die nicht benötigten 500 MB im nächsten Monat kostenlos obendrauf und kann dann 2,5 GB nutzen. Die Reserve aus dem alten Monat reist außerdem mit und gilt sogar für das EU-weite Ausland.

Wer also im Vormonat häufig im heimischen WLAN eingebucht war, nur einen Teil des monatlichen Inklusiv-Volumens benötigt hat und im nächsten Monat einen Kurzurlaub geplant hat, kann das gesparte Volumen für die Navigationssoftware, den Online-Reiseführer oder für die Videogrüße nach Hause nutzen. Das Reserve-Volumen landet dabei automatisch am Monatsanfang im sogenannten Giga Depot und wird ab dem 11. April für Vodafone-Kunden in den Red-2016- und -Young-Tarifen automatisch eingerichtet. Wer sein Volumen im Red+-Tarif mit Familienmitgliedern teilt, wird das Reserve-Volumen einzelnen Karten zuweisen können. Gleiches gilt für Tablet-Datenkarten.

Das Giga Depot wird jeden Monat neu befüllt, jedoch ohne die eventuell nicht genutzte Reserve aus dem Vormonat. Das Giga Depot startet jeden Monat von Neuem. Ein stetiges Ansammeln von ungenutztem Datenvolumen ist damit nicht möglich.

Mehr Datenvolumen für die Smartphone-Tarife

Passend dazu passt Vodafone seine bestehenden Tarife an und erhöht damit das Datenvolumen weiter. Gab es bislang je nach Smartphone-Tarif ein Datenvolumen von 1 bis 20 GB, wird es künftig fünf Tarife mit Datenpaketen von 2 bis 25 GB geben. Alle Tarife enthalten eine Flatrate für Telefonie, SMS und MMS. Diese gelten außerdem für das EU-Ausland. Wechseln werden auch Bestandskunden dürfen, wobei dann eine neue Mindestlaufzeit von 24 Monaten gilt. Die neuen Tarife werden monatlich um 2 Euro teurer. Ebenfalls ab dem 11. April wird WiFi Calling in allen neuen Red-Tarifen enthalten sein.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]