1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Samsung verklagt Apple in Australien und Südkorea

Samsung verklagt Apple in Australien und Südkorea

Veröffentlicht am: von

samsungDer Kampf um angebliche oder echte Patent- und Geschmacksmusterverletzungen der beiden Rivalen Apple und Samsung geht in die nächste Runde. Nachdem Apple gegen das Galaxy Tab von Samsung in mittlerweile 23 Ländern vorgeht und unter anderem in Deutschland und Australien ein Verkaufsverbot erreicht hatte, geht Samsung zum Gegenangriff über. Bereits vor über einer Woche hat man in Deutschland Berufung gegen das Urteil eingelegt. Diesen Montag reichte man nun auch Klage in Australien ein, da Apple diverse Patente im Bereich der drahtlosen Funkübertragung von Samsung verletzen soll.

Sollte Samsung vor Gericht Recht bekommen, könnte das ebenfalls ultimativ auf ein Verkaufsverbot aller betroffenen Apple Produkte hinauslaufen. Auch in Südkorea strebt man laut "The Korea Times" ein ähnliches Verfahren auf dieser Grundlage an. Laut einiger anonymen Aussagen aus Samsung-Führungskreisen, soll dabei insbesondere das im Oktober erwartete iPhone 5 im Visier sein. Hier wäre analog zum Galaxy Tab 10.1 kurz vor dem Verkaufsstart vermutlich auch der Schaden am größten. Alleine in Korea hat Apple bisher 3,1 Millionen iPhones verkauft. Zudem versucht man in Australien Patente von Apple anzufechten, die zum Verkaufsverbot des Galaxy Tab führten, aber nach Meinung von Samsung nicht gültig seien.

Bisher hatte sich Samsung mit eigenen Klagen zurückgehalten, da Apple gleichzeitig auch größter Kunde der Südkoreaner ist. Ein vollständiger Verlust der Aufträge wäre wirtschaftlich ein herber Rückschlag für Samsung und laut Samsung-CEO Choi Gee-sung ist man auch nicht unbedingt glücklich über die neuen Verfahren. Laut Wall Street Journal gehen viele Analysten davon aus, dass der Konflikt letztendlich über ein gegenseitiges Lizenzabkommen gelöst werden könnte. Jedoch hat bisher keine Partei eine solche Lösung vorgeschlagen.

Üblich sind solche Lizenzen allerdings eher im Bereich der Technologien, Apples Klagen beziehen sich aber vornehmlich auf das Gerätedesign eines Hauptkonkurrenten im Bereich der Tablets und Smartphones. Derzeit hat Apple hier auch noch deutlich die Oberhand. Zumal man mittlerweile andere Partner als Samsung für die Herstellung sucht. Eine baldige Einigung scheint derzeit also unwahrscheinlich. Wie üblich enthielt sich Apple jedes Kommentars zu den Vorgängen.

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]