1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Apples nächste Chips kommen angeblich von TSMC

Apples nächste Chips kommen angeblich von TSMC

Veröffentlicht am: von

tsmc_logoDerzeit ist es nur ein Gerücht, aber es passt so gut in die Großwetterlage, dass durchaus ein Funken Wahrheit enthalten sein könnte. Der Branchendienst und taiwanische Gerüchteküche DigiTimes möchte aus Industriekreisen erfahren haben, dass Apple zukünftig die Prozessoren für die iOS-Geräte nicht mehr oder nicht mehr ausschließlich von Samsung herstellen lässt. Abgesehen von Lieferengpässen, lieferte bisher Samsung den größten Teil der Apple A4- und der aktuellen A5-Chips für iPhone und iPad.

Laut den Gerüchten habe Apple sich schon seit längerem nach einem neuen Fertiger umgesehen und soll ihn nun in TSMC gefunden haben. Zudem wolle man nicht nur den kommende A6-Prozessor, sondern auch dessen Nachfolger bei TSMC herstellen lassen. Gefertigt werden sollen die Apple-Chips der nächsten Generation in 28 und 20 Nanometer Strukturbreite. Erste konkrete Bestellungen von Apple für TSMC sollen aber frühstens 2012 erfolgen. Für das kommende iPhone 5 also nicht mehr rechtzeitig und auch für das iPad 3 vermutlich schon zu spät. Daneben hat TSMC auch nicht die Kapazitäten, um die benötigten Mengen für Apple herzustellen, zumindest wenn es um die Endfertigung der Chips geht. Angeblich können sich so auch andere Auftragsfertiger Hoffnungen auf Aufträge machen.

Die laut der industrienahen Quellen bereits von Apple unterzeichnete Partnerschaft zur Herstellung der Chips kommentierten weder Apple, noch TSMC. Die rechtlichen Auseinandersetzungen um die Galaxy Tabs in Europa könnten sicher eine Rolle bei so einer Entscheidung spielen. Zumal TSMC laut der Quelle einen guten Preis bei Apple heraus gehandelt haben soll. Dennoch gibt es bisher keine offizielle Bestätigung der Gerüchte und ebenso sind die möglichen Gründe Spekulation. Zwar verdichten sich die Anzeichen, dass Apple wo es geht auf Samsung als Zulieferer verzichten will, es bleibt aber abzuwarten, ob dies ein Dauerzustand werden wird.

Update: In den Kommentaren wird zurecht auf die Gerüchte von letzter Woche hingewiesen, in denen es hieß, dass Apples Auftrag die Kosten für andere TSMC-Kunden nach oben treiben könnte, weil der Chiphersteller dadurch stark ausgelastet sein würde. Insofern scheinen sich die Gerüchte um Apples Abkehr von Samsung mehr und mehr zu bewahrheiten.

Weiterführende Links:

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]