> > > > GTC 2014: Was dieses Jahr von NVIDIA zu erwarten ist

GTC 2014: Was dieses Jahr von NVIDIA zu erwarten ist

Veröffentlicht am: von

gtc2014Morgen startet in San Jose die GTC 2014 (GTC - GPU Technology Conference). Zuletzt waren wir vor einigen Jahren vor Ort dabei, dieses mal auch wieder und laut NVIDIA dürfen wir einiges erwarten. Wirft man einen Blick in die über 500 Sessions reicht das Themenspektrum von Hard- und Software über die Tegra-Produkte, Tesla- und Quadro-GPUs, bis hin zu Softwareanwendungen von CUDA oder zur Verwendung von GPUs in allen erdenklichen wissenschaftlichen Bereichen. Besonders der Automobilbereich spielt dieses Mal wohl eine entscheidende Rolle, denn neben Tesla werden 2014 auch deutsche Hersteller wie Audi oder BMW vor Ort sein. Bereits im Vorfeld wurden uns daher Angebote unterbreitet, uns einmal ein Modell anzuschauen, das im Entertainmentbereich und Armaturenbrett auf eine durch Tegra befeuerte Darstellung setzt - dazu dann im Laufe der Woche mehr.

Morgen geht es los, traditionell eröffnet Jen-Hsen Huang die GTC mit einer Keynote. Bleibt man auch hier der Linie in der Vergangenheit treu, dann erwartet uns außerdem mindestens eine Überraschung, aber womöglich auch ein Update bekannter Produktlinien. Durch die Vorstellung des Tegra K1 auf der CES im Januar dürfte in dieser Hinsicht zunächst einmal wenig zu erwarten sein, doch gerade bei den GPUs ist NVIDIA seinen Kunden noch eine Antwort darauf schuldig, wie es in diesem Jahr weitegehen wird. Zwar hat man die "Maxwell"-Architektur in Form der GeForce GTX 750 und GeForce GTX 750 Ti bereits vorgestellt, doch erfolgte der Einstieg dieses Mal nicht im High-End-Segment. Dass dieses Jahr noch etwas passieren wird, steht außer Frage, denn NVIDIA kündigte den ersten "Maxwell"-Chip als einen solchen der 1. Generation an. Letztes Jahr nannte man auf der GTC zudem im Zusammenhang mit "Maxwell" auch den Unified Memory, der bisher noch keinerlei Erwähnung bei den Desktop-Modellen fand. Gerade im professionellen Bereich - und hier liegt der Fokus der GTC 2014 - wird dieses und weitere mit "Maxwell" erwartete Features aber eine Hauptrolle spielen.

Erst letzte Woche präsentierte Microsoft DirectX 12, Oculus zeigte das Developement Kit 2 der Oculus Rift und und und -  es gibt also einiges zu erwarten von der GTC 2014. Viel Spaß mit dem ersten Video, das einen kleinen Ausblick gibt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8979
Vielleicht gibt es dann ja genaueres zur GTX790.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]