> > > > Test: Schenker XMG U706 - Performance-Monster mit Skylake-Desktop-CPU

Test: Schenker XMG U706 - Performance-Monster mit Skylake-Desktop-CPU

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse: Systemleistung

Systemleistung (1)

Cinebench 11

CPU

9.09 XX


8.78 XX


8.69 XX


Punkte
Mehr ist besser

Cinebench 15

CPU

884 XX


811 XX


743 XX


Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8

Creative

5444 XX


4994 XX


4907 XX


Futuremark Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8

Home

4740 XX


4496 XX


4382 XX


Futuremark Punkte
Mehr ist besser

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 461
@mySN

da ich die Tastatur nicht in der Hand habe kann ich mich nur nach den Bildern richten und dass die Tastatur als ein Klotz ist finde ich unpraktisch, zumal links und rechts genug Platz wäre das anders zu gestalten. Es hat sich eingebürgert dass Keyboards in mind. 4 Bereiche geteilt sind und das ist auch gut so:
1. Buchstaben und Zeichen
2. Cursor-Tasten
3. Entf, Pos 1 etc
4. Numblock

Bei dem Thema mit dem Display war tatsächlich die Aufösung gemeint. Zu Zeiten wo über 4K und sogar unter vorgehaltener Hand teilweise von 8K geredet wird finde ich FullHD für einen HighEnd-Lappi eher schwach.
Ich hatte vorhin, des Spaßes wegen, mal bei Alienware vorbeigeschaut und das Alienware 17 gibt es auch mit einem "17,3-Zoll-UHD (3.840 x 2.160) IGZO3 IPS Anti-400-CD/m ² Display".
Es war übrigens nicht zwangsläufig auf UHD bezogen, auch die anderen, von Dir angesprochenen, Auflösungen wären bereits ein Schritt in die richtige Richtung. Hab noch nie verstanden warum mein 13" Tablet 3200x1800 auflöst während die großen 17" immernoch bei FullHD rumhängen, zumal bei nem Touch eine derartige Auflösung schlecht für große Finger ist :fresse:.

Ich wollte mich übrigens nicht über das Gerät lustig machen oder ähnliches, das waren nur meine Eindrücke als ich die Bilder gesehen und die Tabelle studiert habe. Da ich auch schon mehr als 5 Lappis mein Eigen nennen konnte hab ich auch so meine Erfahrungen mit denen machen dürfen. Wie erwähnt war da auch ein Leipziger dabei :bigok:1

@Chasaai
Der Lappi mit der GTX980 (ohne 'M') ist der MSI GT72S. Ich glaube auch nicht dass alle Notebook-CPUs verlötet sind, aber bei den extrem flachen muss das natürlich sein, sonst hättest Du ne Beule im Case
#10
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
@Neo52:
Im xmg u726 kannst du auch Desktop Prozessor + gtx 980 bekommen
..Aber ist am Ende immer eine Frage des Geldes
#11
Registriert seit: 19.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 641
Zum Thema CPU: @Doomed Vash: Du hast schon gemerkt, dass deine CPU zwei Generationen älter ist?

Es gibt seit Broadwell keine mobile Intel CPU die gesockelt werden kann.

@Neo52: Im MSI GT72 ist die CPU verlötet. Und die GTX980 gibt es bei Schenker z.B. im XMG U726.

Eine Tastatur im Format von Desktop findet man halt im Notebook nur ganz, ganz selten.
#12
Registriert seit: 09.08.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 154
Zitat MellerLE;24019013
Zum Thema CPU: @Doomed Vash: Du hast schon gemerkt, dass deine CPU zwei Generationen älter ist?

Es gibt durchaus noch aktuelle Geräte im Handel mit Haswell CPUs. Ich habe nie behauptet, dass die aktuellen CPU-Generationen gesockelt sind.
#13
Registriert seit: 19.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 641
Und Chasaai hat sicher von Notebooks aktueller Hardware-Generation gemeint, also Modelle auf Skylake-Basis.
#14
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 461
Das find ich ja blöd. Wenn man ein ausreichendes Kühlsystem hat und die entsprechende Höhe des Lappis hätte man doch durchaus auch die Sockel lassen können :wall:. Ich denke aber mal dass die Barebonehersteller (z.B. Clevo & Dell) schon noch Sockel verbauen.
Dass die 980 noch jemand außer MSI verbaut ist mir neu. thx für die Info
#15
Registriert seit: 19.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 641
@ Neo52: Die Hersteller können halt nur verbauen was Intel liefert. Und seit Broadwell liefert Intel nur noch mobile Prozessoren in BGA (also verlötet). Es gibt seitdem keine sockelbaren (neuen) Mobilprozessoren mehr. Vermutlich deswegen wird Clevo den Weg gegangen sein die Desktop-CPUs zu verbauen.
#16
customavatars/avatar72063_1.gif
Registriert seit: 03.09.2007
an der Ostsee
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
MSI kommt nun auch mit nem kleinen 15.6" Gerät in dem sich ein i7-6700K + Z170 Chipsatz befindet. Begleitet wird das Duo von einer 980M, einem 4K G-Sync Display und 2xNVMe Slots. Der Barebone heist MS-16L1 und es wird wohl das GT62 werden, offiziell ist das allerdings noch nicht :)

[ATTACH=CONFIG]341159[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341160[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341161[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341162[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341163[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341164[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]341165[/ATTACH]

In den Specs steht was von 120W Netzteil, das stimmt natürlich nicht, da wird das 4 polige GT72 230W Netzteil zum Einsatz kommen. Des weiteren wird es natürlich auch matte Displays geben, wobei ich mir bei dem 4K nicht so sicher bin.
#17
customavatars/avatar147484_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Scummbar
Leutnant zur See
Beiträge: 1154
Warum den schon wieder die 980m die von clevo sollen endlich mal ein Notebook rausbringen das die 980er verbaut hat!
#18
Registriert seit: 06.08.2015

Matrose
Beiträge: 14
Zitat FabiHabie;24034931
Warum den schon wieder die 980m die von clevo sollen endlich mal ein Notebook rausbringen das die 980er verbaut hat!

Darüber wurde doch schon weiter oben berichtet (U716 und U726).
Bei Clevo: P775DM und P870DM
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]