Seite 3: Display, Fazit

Helles, aber kontrastarmes Display

Nicht ganz so überzeugt hat uns das Display des MSI GE62. Zwar weiß das 15,6 Zoll große IPS-Panel von LG, welches mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeitet, mit guten Helligkeitswerten von bis zu 313 cd/m² zu gefallen, dafür ist die Ausleuchtung nicht ganz so perfekt. Zwischen der hellsten und dunkelsten Stelle liegt ein Unterschied von fast 57 cd/m², insgesamt liegt die Homogenität der Ausleuchtung bei gerade einmal knapp über 80 Prozent. Das können andere Displays besser. Die Kontrastwerte sind mit 842:1 ebenfalls leicht unter Durchschnitt.

msi ge62 skylake 970m 03
MSI GE62

Hinzu kommt, dass das Display sehr blaustichig ist. Die Farbtemperatur liegt deutlich über 6.500 Kelvin.

bench display ge62

Fazit

Die Leistung des MSI GE62 ist dank Skylake-CPU und flotter Maxwell-Grafik durchaus überzeugend. Selbst aktuelle Grafikkracher wie Grand Theft Auto V oder The Witcher 3 stellen für den Intel Core i7-6700HQ und die NVIDIA GeForce GTX 970M kein großes Problem dar, vor allem wenn man ohnehin am integrierten 15,6-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung spielt. Dank flotter SSD und großzügiger HDD als Datengrab steht nicht nur ausreichend Speicher bereit, auch die Arbeitsleistung im Alltag kann gefallen. Das Betriebssystem ist binnen weniger Sekunden gestartet, Verzögerungen beim Programmstart gibt es nicht. 

Für ein Gaming-Notebook dieser Preis- und Leistungsklasse ist auch die Lautstärke nicht schlecht. Zwar ist das MSI GE62 mit einem Schallpegel von etwa 48 dB(A) in unseren Augen noch immer sehr laut, jedoch ein gutes Stück leiser als die Konkurrenz. Vor allem aber im Leerlauf bleibt das Gerät erfreulich laufruhig. Die gute Geräuschkulisse geht allerdings auf Kosten der Temperatur. Die CPU erreichte während unserer Tests bis zu 86 °C, wobei dies nicht zur Throttelung führte. Die Verarbeitungsqualität des Gehäuses weiß ebenfalls zu gefallen.

Größter Kritikpunkt ist neben dem abermals ungewohnten Tastatar-Layout das Display. Dieses ist etwas kontrastarm, die Helligkeitsverteilung unterdurchschnittlich, das Bild insgesamt etwas blaustichig.

Wer ein 1.800 Euro teures Gaming-Notebook sucht, ist mit dem MSI GE62 in unserer Konfiguration bestens bedient. Die Ausstattung ist dank SteelSeries-Tastatur, Dynaudio-Sound, Killer-Netzwerkkarten und einer reichhaltigen Gamer-Software sehr üppig. Bei anderen Herstellern gibt es das zu diesem Preis nicht und wenn nur mit kleinerer Grafikkarte oder langsameren Prozessor. Wir zücken unseren Preis-Leistungs-Award:

msi ge62 award

Positive Aspekte des MSI GE62:

  • Gute Spieleleistung
  • Gutes Lautstärke-Verhalten
  • Viele Features
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negative Aspekte des MSI GE62:

  • Etwas kontrastarmes Display
  • Ungewohntes Tastatur-Layout