> > > > Dell XPS 13 im Kurztest

Dell XPS 13 im Kurztest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Technische Daten

Dell XPS 13 (9333)
Hardware 
Prozessor: Intel i5-4200U
Prozessor - Kerne: 2
Prozessor - Grundtakt: 1,6 GHz
Prozessor - Turbotakt: 2,6 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 3 MB
Arbeitsspeicher 8 GB - DDR3
Grafikkarte

Intel HD Graphics 4400

Grafikkarte - Grafikspeicher -
Festplatte

1x 128 GB SSD

Optisches Laufwerk -
Monitor 
 
Display - Technik: IPS
Display - Diagonale: 13,3 Zoll
Display - Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: ja
Display - LED: ja
Display - Touch: ja
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 15 x 16 mm
Tastatur - Tastenabstand: 4 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 81
Tastatur - Numblock: nein
Touchpad - Abmessungen: 100 x 61 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: -
DVI: -
DisplayPort 1 (Mini-DisplayPort)
Thunderbolt: -
VGA: -
USB 2.0: -
USB 3.0 2
Firewire -
eSATA: -
Audio: 1 (Kombojack)
Gehäuse 
 
Akku: 55 Wh
Material:

Magnesium, Aluminium, Kohlefaser

Abmessungen: 316,0 x 205,0 x 18,0 mm
Gewicht 1,4 kg
Preis und Garantie 
 
Preis: ca. 1.200 Euro
Garantie: 12 Monate
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar145933_1.gif
Registriert seit: 28.12.2010

Obergefreiter
Beiträge: 107
schöner Test.
Nur wie sieht es mit dem hohen Pfeifton (der anscheinend mit der Tastaurbeleuchtung zusmmenhängt) aus? Tritt dieser Fehler auf?
Ich wollte mir eins kaufen, doch der Fehler hat mich bis jetzt zurück geschreckt. Das wäre einfach ein NoGo.
#2
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1035
Das konnte im Test nicht beobachtet werden. Davon gehört habe ich aber auch schon.
#3
Registriert seit: 06.05.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 171
Das Gerät, das ich vor ca. zwei Wochen angetestet habe, gab einen recht deutlichen Pfeifton von sich. Er war recht hochfrequent, sodass dieser unter Umständen jenseits der 30/40 nicht mehr wahrgenommen werden könnte. Andererseits gibt es auch genügend Berichte über ansonsten unauffällige Geräte oder bei denen das Pfeifen abhängig vom Nutzungsverhalten variiert -- ich bin mir also nicht sicher, ob ich einfach nur Pech mit meinem XPS hatte.
#4
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1021
Leider glänzend. Und damit nicht für den "Einsatz im Freien regelrecht prädestiniert".
#5
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1035
Zitat timo82;22035535
Leider glänzend. Und damit nicht für den "Einsatz im Freien regelrecht prädestiniert".

Doch, da die Hintergrundbeleuchtung sehr leistungsstark ist.
#6
Registriert seit: 24.07.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 187
Gab es irgendwann mal ein Update was das Touchpad angeht?
Ich habe ein XPS13 der ersten Generation gehabt (ohne Touch-Screen) und habe es weggeben, weil das Touchpad einfach unterirdisch schlecht war. Ansonsten hat mir das Gerät gut gefallen.
#7
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1035
Ich kenne alle drei Generationen des XPS 13 und ein schlechtes Touchpad ist mir nie aufgefallen. Eventuell lag da ein Defekt vor.
#8
customavatars/avatar42982_1.gif
Registriert seit: 14.07.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1367
Zitat homann5;22035575
Doch, da die Hintergrundbeleuchtung sehr leistungsstark ist.


Hmmm, auch an einem wolkenlosen Sommertag?
#9
Registriert seit: 03.07.2008

Gefreiter
Beiträge: 55
Zitat Man-A-Man;22039156
Hmmm, auch an einem wolkenlosen Sommertag?


An einem wolkenlosen Sommertag setzt du dich auch nicht in die pralle Sonne:rolleyes:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

MacBook Pro (2016) kämpft mit Tastaturproblemen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Apple hat dem aktuellen MacBook Pro mit 13 und 15 Zoll eine sogenannte Butterfly-Tastatur spendiert. Erstmals kam diese Technik im MacBook mit 12 Zoll zum Einsatz, um die Bauhöhe des Gerätes zu reduzieren. Laut Apple setzen die aktuellen Modelle des MacBook Pro allerdings auf die zweite... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]