> > > > Dell Venue 11 Pro im Test

Dell Venue 11 Pro im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmarks und Messwerte

Systemleistung

Cinebench 11

CPU

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench 15

CPU

Punkte
Mehr ist besser

7-Zip

MIPS
Mehr ist besser

Massenspeicher

Datenrate

MB/Sek.
Mehr ist besser

Massenspeicher

Zugriff

ms
Weniger ist besser

PC Mark 7

maximal

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 - Home

maximal

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 - Creative

Punkte
Mehr ist besser

Gamingleistung

3D Mark 11 ΓÇô Performance

maximal

Punkte
Mehr ist besser

3D Mark - Cloud Gate

maximal

Punkte
Mehr ist besser

3D Mark - Fire Strike

maximal

Punkte
Mehr ist besser

3D Mark - Ice Storm

maximal

Punkte
Mehr ist besser

Display

Helligkeit

cd/m2
Mehr ist besser

Kontrast

Wert:1
Mehr ist besser

bench display

Lautstärke und Temperaturen

Temperaturen

CPU/GPU

Grad Celsius
Weniger ist besser

Lautstaerke

Idle/Load

47.9 XX


31.1 XX
47.8 XX


34.7 XX
42.8 XX


31.0 XX
41.9 XX


30.6 XX
40.2 XX


33.6 XX
39.0 XX


31.7 XX
35.9 XX


31.9 XX
dB(A)
Weniger ist besser

bench temp unterseite

Stromverbrauch und Akkulaufzeit

Akkulaufzeit

Battery Eater - Classic/Reader

991 XX


98 XX
847 XX


178 XX
512 XX


121 XX
496 XX


77 XX
434 XX


162 XX
286 XX


71 XX
191 XX


461 XX
Minuten
Mehr ist besser

Akkulaufzeit

PC Mark 8 - Home/Creative

222 XX


200 XX
213 XX


219 XX
208 XX


212 XX
171 XX


163 XX
157 XX


147 XX
Minuten
Mehr ist besser

Stromverbrauch

Idle/Load

16.4 XX


7.5 XX
27.5 XX


5.4 XX
29.6 XX


8.4 XX
30.6 XX


6.4 XX
31.1 XX


10.6 XX
39.7 XX


10.6 XX
57.6 XX


17.3 XX
Watt
Weniger ist besser

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar90476_1.gif
Registriert seit: 27.04.2008
AGBurg
Oberbootsmann
Beiträge: 970
Super Test aber wieso wird der Digitizer nicht mit getestet, ist bei so einem Tablet fast das wichtigste.
Sollte der Digitizer vernünftig so wie beim SF 2 Pro funktionieren kann sich MS nähmlich warm anziehen.
Ich suche schon lange aber das einzige Tablet was bis jetzt in frage kommen würde is ein SF2 Pro wegen guter Digitizer-Unterstützung der rest am SF2 pro is naja lahm, das venue 11 wüäre perfekt eigentlich wenn Digi gut funzt
#2
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3664
Was genau hat MS denn zu befürchten? Der Akku ist größer, das Gerät im Ganzen kleiner und leichter.
Ja gut, das 256er Modell ist mit Touchcover etwas teurer...
Leistungstechnisch werden sich die beiden denke ich nicht viel nehmen, ja gut, die SSD mag nochmal schneller sein im Dell, aber die im SF P2 ist nun auch nicht wirklich langsam...
#3
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4683
Also der i5 4300U ist schon deutlich schneller als diese Y Prozessoren. 11,5W (und oft sogar auf 6W begrenzt) lässt nun mal kaum Spielraum für Turbo.

Ich frage mich allerdings auch: wo ist der Digitizer Test?
#4
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1029
Zitat justINcase;22014945
Ich frage mich allerdings auch: wo ist der Digitizer Test?

Der Digitizer stand leider nicht zur Verfügung, sonst wäre er berücksichtigt worden.
#5
customavatars/avatar16493_1.gif
Registriert seit: 16.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Ich hoffe auch mal, dass Dell bzw. Synaptics bald mal die Stifte auf die Reihe bekommt...wüsste auch gerne die Gründe, warum man nicht einen bewährten Wacom-Digitizer oder den von n-Trig (den haben sie ja auch bei den XT2-3 Modellen verwendet) genommen hat.
#6
Registriert seit: 31.01.2012

Bootsmann
Beiträge: 648
Beim Dell Venue 8 soll die Stifteingabe katastrophal sein...
Ist eben kein Wacom.
#7
customavatars/avatar16493_1.gif
Registriert seit: 16.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Das klingt für mich schon wieder so nach Stammtischparolen...

Die Eingabe war katastrophal, weil die erste Stifte-Charge Mist war. Deshalb hat Dell sie ja wieder vom Markt genommen. Die überarbeitete Version soll irgendwann demnächst in den Handel kommen. Der Status auf der Dell-Seite hat sich jedenfalls schon mal von "Derzeit nicht verfügbar" auf "Bestellbar mit Lieferzeitraum 1-2 Wochen" geändert. Bin gespannt. Grad weil ich mein 8er auch viel in Besprechungen benutze, wäre ein zusätzlicher Stift, gerade für OneNote, ideal.
#8
customavatars/avatar153609_1.gif
Registriert seit: 16.04.2011

Gefreiter
Beiträge: 33
Also so lange wie Dell braucht um die Probleme mit dem Stift zu beheben würde ich die nicht noch unterstützen mit einem Kauf.
Kundenfreundlich sind die ja auch nicht wirklich, was man manchmal so von dem Service liest.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]

MSI GT73VR Titan Pro: Üppig ausgestattetes High-End-Notebook mit GeForce GTX...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GT73VR_7RF_296_TITAN_PRO

Das MSI GT73VR Titan Pro fällt zwar nicht mehr ganz so schlank wie das erst kürzlich von uns getestete GS63VR 6RF Stealth Pro aus, kann dafür aber mit einer üppigen Ausstattung punkten. Wir haben das Gerät mit Intel Core i7-7820HK, NVIDIA GeForce GTX 1080, einem flotten SSD-RAID mit 512 GB... [mehr]