Seite 5: Die Ausstattung

 

Trotz der kleinen Abmaße heißt es für Acer beim Aspire S7 nicht das Sparprogramm bei der Ausstattung zu fahren. Stattdessen wird frei nach dem Motto „nicht kleckern, sondern klotzen gearbeitet“.

Acer Aspire S7
Acer Aspire S7

Das Herzstück des Acer Aspire S7 ist Intels neuer Core i7-3517U, also eine Low-Voltage-CPU mit einer TDP von 17 Watt – Intels 22-nm-Fertigungsprozess kommt natürlich auch hier zum Einsatz. Der Grundtakt liegt bei 1,9 GHz, sollte einmal nur ein Kern belastet werden, kann sich der Prozessor aber automatisch auf bis zu 3,0 GHz herauftakten. Insgesamt stehen zwei Kerne zur Verfügung. Da aber Intels Hyperthreading-Technik genutzt wird, können theoretisch vier Aufgaben auf einmal abgehandelt werden. Der L3-Cache der Ultra-CPU beläuft sich auf 4 MB.

Acer Aspire S7
Acer Aspire S7

Da Acer auf eine dedizierte GPU verzichtet, wird auf Intels integrierte HD4000 gesetzt. Einen Nachteil stellt das unserer Meinung nach im Ultrabook-Segment nebenbei bemerkt nicht dar. Der Kerntakt der GPU liegt bei 350 MHz. Der dynamische Maximaltakt fällt da schon deutlich höher aus und beläuft sich auf 1,15 GHz.

In die Vollen geht Acer beim Massenspeicher. Es kommen zwei 128 GB fassende SSDs aus dem Hause LiteOn zum Einsatz, die noch dazu im RAID0 kombiniert werden. Das verspricht maximale Durchsatzraten, gerade für ein so kleines Gerät, bringt aber natürlich auch eine merklich höhere Ausfallwahrscheinlichkeit mit sich. So konsequent Acer den Massenspeicher ausstattet, so lieblos wird das Kurzzeitgedächtnis unseres Ultrabooks behandelt. Das Aspire S7 gibt es – egal mit welcher Ausstattung - aktuell nur mit 4 GB – basta! Auch bei dem uns vorliegenden Modell verlötet Acer entsprechend lediglich 4 GB. Das mag zwar für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend sein, bei einem Ultrabook für rund 1500 Euro, das noch dazu über ein SSD-RAID verfügt und auf einem i7-Prozessor aufbaut, wären aber 8 GB wünschenswert gewesen. Das S7 schreit förmlich danach, auch produktiv genutzt zu werden, da stellt diese Limitierung ein echtes Versäumnis dar.

Acer Aspire S7
Hardware 
Prozessor: Intel Core i7-3667U
Prozessor - Grundtakt: 2,9 GHz
Prozessor - Turbotakt: 3,0 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 4 MB
Arbeitsspeicher 4 GB - DDR3
Grafikkarte Intel HD4000
Grafikkarte - Grafikspeicher IGP
Festplatte

2x 128 GB

Festplatte - Geschwindigkeit [email protected]
Optisches Laufwerk -
Monitor 
Display - Diagonale:

13,3 Zoll

Display - Auflösung: 1920 x 1080
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: ja
Display - LED: ja
Eingabegeräte 
Tastatur - Tastengröße: 15 x 14 mm
Tastatur - Tastenabstand: 4 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 68
Tastatur - Numblock: ja
Touchpad - Maße 105 x 60 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Touchscreen: ja
Anschlüsse 
HDMI: 1 (mini)
DVI: -
DisplayPort: -
VGA: (Adapter)
USB 2.0: -
USB 3.0 2
Firewire -
eSATA: -
Audio: Line-Out
Gehäuse 
Akku: 4680 mAh
Material: Aluminium + Glas
Abmessungen: 323 x 223 x 12
Preis und Garantie 
Preis: ca. 1599 Euro
Garantie: 12 Monate