Seite 5: Fazit

Der Gesamteindruck zum TS-221 von QNAP ist gut. Angefangen bei einem schicken und gleichzeitig sehr stabilen Gehäuse und der einfachen Einrichtung über das Webinterface, über eine riesige Anzahl von Apps bis hin zu einer guten allgemeinen Performance. Mit QTS 4.0 hat QNAP einen sehr großen Schritt gemacht. Das Webinterface ist jetzt eine Art Desktop, von dem man alle Einstellungen und Apps erreichen kann. Für erfahrene Nutzer gibt es sehr viele Einstellungen, aber auch Anfänger finden sich im Webinterface sehr schnell zurecht.

Größtes Feature ist wohl die riesige Auswahl an Apps, die sich auf dem TS-221 installieren lässt. Alle braucht man sicherlich nicht und ob man nun wirklich Super Mario auf seinem NAS spielen möchte, sei mal dahingestellt, aber die Möglichkeit, das Gerät so flexibel (zum Beispiel als Webproxy, Webserver, Mailserver) einzusetzen, spricht auf jeden Fall für QNAP.

Allerdings hätten wir uns auf der Hardwareseite etwas mehr Performance gewünscht. Der Singlecore-ARM-Prozessor ist auch ohne viele Apps schon gut ausgelastet, das merkt man vor allem bei Dateitransfers. Beim Schreiben von Daten kommt das NAS einfach nicht mit der Konkurrenz mit und auch wenn man den Netzwerkspeicher noch zu vielen anderen Zwecken einsetzen kann, ist das schnelle Bereitstellen von Daten nunmal immer noch die Hauptfunktion eines NAS. Zweiter Kritikpunkt ist der verbaute 70-mm-Lüfter. Dieser ist leider schon bei kleinen Drehzahlen hörbar und auch die gut einstellbare Lüftersteuerung vermag daran nichts zu ändern. Stellt man das NAS in den Keller mag das egal sein, aber in ruhigen Wohnräumen ist das TS-221 schlicht und ergreifend zu laut.

Das knapp 300 Euro teure Gerät von QNAP kann eine Menge. Die vielen Apps machen es so flexibel wie kein anderes Gerät, allerdings kann es in Sachen Performance nicht mit einer DS214play von Synology oder N2560 von Thecus mithalten. Langsam ist es auf keinen Fall, aber zu den wirklich schnellen gehört es zumindest beim Schreiben von Daten eben auch nicht. Empfehlenswert ist das Gerät dennoch, denn wer ein flexibel einsetzbares NAS benötigt, auf etwas Performance beim Schreiben verzichten kann und das Gerät vielleicht idealerweise in einen Raum stellt, wo die Lautstärke egal ist, bekommt mit dem TS-221 von QNAP eine Menge geboten.

QNAP TS-221

Positive Aspekte des QNAP TS-221

  • sehr ansprechendes Design
  • gutes Webinterface
  • sehr große Auswahl an Apps

Negative Aspekte des QNAP TS-221

  • Übertragungsraten liegen eher im Mittelfeld
  • Lautstärke des Lüfters