Seite 5: Benchmark

In den Benchmarks testen wir die Geschwindigkeit von Samba und iSCSI. Es gibt zwei Durchläufe, ein Mal mit einem GB am Stück und ein Mal mit 1000 Dateien zu je einem Megabyte.

Samba

lesen
1 GB lesen
schreiben
1 GB schreiben
1000lesen
1 GB lesen (1000 Dateien)
1000schreiben
1 GB schreiben (1000 Dateien)

Samba mit aktivierter Verschlüsselung

lesen
Aktivierte AES-Verschlüsselung

iSCSI

lesen
1 GB lesen
schreiben
1 GB schreiben
1000lesen
1 GB lesen (1000 Dateien)
1000schreiben
1 GB schreiben (1000 Dateien)

USB 3.0

lesen
1 GB lesen
schreiben
1 GB schreiben
1000lesen
1 GB lesen (1000 Dateien)
1000schreiben
1 GB schreiben (1000 Dateien)

Auch ohne Plus im Produktnamen erreicht die DS413 gute Benchmarkergebnisse. Bei großen Dateien siedelt sich das Gerät meist im oberen Mittelfeld an, bei vielen kleinen Dateien ist es sogar eines der besten Geräte. Hierbei muss natürlich beachtet werden, dass die anderen Geräte natürlich noch nicht mit der der neuen, sondern mit der jeweils beim Test aktuellen Version getestet wurden. Das NAS bietet außerdem die Möglichkeit Dateien direkt zu verschlüsseln, allerdings kostet das sehr viel Leistung. Wer seine Daten wirklich verschlüsseln will sollte vielleicht eher auf Truecrypt setze - mit der freien Software kann man Daten direkt auf dem Computer verschlüsseln und dann chiffriert auf dem Gerät ablegen. Das entlastet den Prozessor im NAS und ist somit schneller. Allerdings sind die Daten dann nicht mehr über das Webinterface erreichbar.