Seite 1: Corsair TX-M Series TX650M im Test: Neue 2021-Revision mit alten Qualitäten

Corsair hat die Netzteile seiner TX-M Series corsair tx650m 2021 reviewteaserüberarbeitet und in einer neuen Revision herausgebracht. Die frühere TX- bzw. TX-M Linie ist bei Corsair traditionell im Mittelklasse-Segment angesiedelt, bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrund steht. Die neue 2021-Revision bietet mit 80 PLUS Gold, guter Technik und dem teil-modularen Kabelmanagement auf dem Papier die gleichen Merkmale wie die Vorgängerrevision von 2017, aber natürlich hat Corsair hier und da Verbesserungen vorgenommen, welche wir uns am mittleren 650-W-Modell näher angeschaut haben.

Corsair teilt sein Portfolio an PC-Netzteilen auf seiner Website in vier Kategorien ein, die eine grobe Charakterisierung für Effizienz und Features erlauben. Angesichts der durchaus beachtlichen Anzahl von Netzteilserien erlaubt das Kunden eine gute, erste Orientierungsmöglichkeit. Die TX-M Series ist in der dritten Kategorie "Modularer, leiser Betrieb" angesiedelt und dürfte als klassische Mittelklasse-Serie durchgehen. Wobei die Definition eines "Mittelklasse-Netzteils" sicher schwierig ist und jeder unterschiedliche Ansichten haben wird. Aus unserer Sicht gehören zu einem Mittelklasse-Netzteil solide bzw. praxistaugliche Eigenschaften in allen Bereichen: Technik, Effizienz, Ausstattung und Gesamtqualität. Dass so ein Netzteil nicht für einen Ramschpreis zu haben ist, sollte klar sein, aber Fakt ist auch, dass so ein Modell für die Masse der User ausreicht. 

Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)
Corsair TX650M (2021)

Die TX-M Series hat in der alten Revision diese Anforderungen an ein ausgewogenes Mittelklasse-Netzteil gut erfüllt und auch die neue 2021-Revision sollte uns nicht enttäuschen. Sie deckt mit ihren drei Modellen von 550, 650 und 750 W auch wieder genau den Bereich ab, den typische Mittelklasse-Gaming-Rechner benötigen.

Die Unterschiede zur 2017er Revision gibt Corsair leider nicht genau an. Die wesentlichen Merkmale wie 80 PLUS Gold, semi-modulares Kabelmanagement und sieben Jahre Herstellergarantie sind ebenso wie die Leistungswerte der Spannungsschienen gleich geblieben. Daher wir auch das TX650 "2017" getestet hatten, können wir im Verlauf auf Unterschiede mit eingehen.

Hier die Fakten des Corsair TX650M in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Corsair
 TX-M Series
 TX650M

Modell  CP-9020229-EU
Straßenpreis  ca. 95 Euro
Homepage  www.corsair.com
Leistungswerte
+3,3V  25 A
+5V  25 A
+12V

 51 A

+5Vsb  3,0 A
-12V  0,8 A
Leistung 12V  612 W
Leistung 3,3V & 5V  130 W
Gesamtleistung  650 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  6
4-Pin Molex  4
Floppy  -
Features
Effizienz  80 PLUS Gold
Maße (LxBxH)  140 x 150 x 86 mm
Lüfter  120 mm 
Kabelmanagement  ja, semi-modular
Herstellergarantie  7 Jahre
Besonderheiten  Kondensatoren japanischer Marken

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Corsair TX650M näher vor.