Seite 1: Chieftronic PowerUp 850W im Test - kompaktes Gold-Netzteil mit guter Ausstattung

chieftec powerup 850w reviewChieftec hat mit der PowerUp-Serie nun nach PowerPlay die zweite Serie von Gaming-Netzteilen auf dem Markt gebracht, die mit leistungsstarker Technik, 80 PLUS Gold Effizienz und voll-modularem Kabelmanagement überzeugen sollen. Wie sich die PowerUp schlagen, haben wir uns anhand des 850 W starken Top-Modells der Serie einmal näher angeschaut.

Vor knapp anderthalb Jahren hatte Chieftec unter seine Gaming-Marke Chieftronic die neue Serie PowerPlay vorgestellt, welche mit 80-PLUS-Platinum-Effizienz und einem recht auffälligen Design punkten konnte. Das Chieftronic PowerPlay 850W hatten wir damals mit gutem Ergebnis im Test gehabt. Die PowerUp sollen laut Chieftec die Performance der PowerPlay-Modelle in den Mainstream-Bereich bringen. Die technische Plattform soll ebenfalls eine Full-Bridge-Plattform mit LLC-Resonanzwandler und DC-DC-Wandlern sein, deren Effizienz bei den PowerUp auf 80 PLUS Gold angepasst wurde. Mit an Bord ist ein voll-modulares Kabelmanagement, was angesichts des mit 140 mm sehr kompakten Gehäuses ein interessantes Feature ist.

Die PowerUp-Serie umfasst vier Modelle im Leistungsbereich von 550 bis 850 W, wobei die die wesentlichen Features wie 80 PLUS Gold, kompaktes Gehäuse und voll-modulares Kabelmanagement bei allen Modellen der Serie gleich sind.

Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W
Chieftronic PowerUp 850W

Wichtig für den Erfolg im Mainstream-Markt ist ein attraktiver Preis. Das Chieftronic PowerUp 850W liegt mit seinem aktuellen Straßenpreis von ca. 130 Euro knapp unter dem Preisniveau eines Seasonic Focus GX 850W oder einem be quiet! Straight Power 11 850W, die aktuell für ca. 140 Euro zu haben sind. Ein Cooler Master V-Series V850 Gold V2 liegt ebenfalls einige Euro über einem PowerUp 850W.

Hier die Fakten des Chieftec PowerUp 850W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Chieftec
 PowerUp 850W

Modell  GPX-850FC
Straßenpreis  ca. 130 Euro
Homepage  de.chieftronic.com
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 70,5 A

+5Vsb  3,0 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  846 W
Leistung 3,3V & 5V  110 W
Gesamtleistung  850 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 6 / 0
SATA  9
4-Pin Molex  3
Floppy  1
Features
Effizienz  80 PLUS Gold
Maße (LxBxH)  140 x 150 x 86 mm
Lüfter  120 mm 
Kabelmanagement  ja, voll-modular
Herstellergarantie  5 Jahre
Besonderheiten

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Chieftec PowerUp 850W näher vor.