Seite 1: Xilence Performance X 650W im Test

xilence performance x 650w teaserXilence bringt mit der neuen Performance-X-Serie eine neue Modellreihe von Netzteilen auf den Markt, welche durch ihr Preisleistungsverhältnis punkten sollen. Dank moderner Technik wird eine gute 80PLUS-Gold-Effizienz erreicht und Xilence verspricht, den Netzteilen alle wichtigen Schutzschaltungen mitgegeben zu haben. Wir haben uns daher das Performance X 650W einmal näher angeschaut.

Die Marke Xilence ist schon vergleichsweise lange auf dem deutschen Markt zu finden. Vor etlichen Jahren hat Xilence auch versucht, sich mit einigen durchaus soliden High-End-Modellen vom Low-Cost-Image zu befreien, aber das blieb nur eine zeitlich beschränkte Episode in der Markengeschichte. Vor gut vier Jahren hat dann Listan die Marke Xilence übernommen und diese als preisgünstige Ergänzung zu ihrer Premium-Marke be quiet! neu aufgestellt, wenngleich auch in eher beschaulichem Tempo. Die neuen Performance X stellen nun die dritte aktuelle Netzteilserie neben den Performance A+ und Performance C im Produktportfolio von Xilence dar. Letztes Jahr hatten wir das Xilence Performance A+ 630W im Test, welches schon einen positiven Eindruck hinterlassen konnte.

Die Performance X sind von der Technik her ein deutlicher Sprung nach vorne, denn sie sind mit moderner Technik - LLC-Resonanzwandler-Topologie und DC/DC-Wandlern - ausgestattet und bringen mit 80PLUS Gold (230V EU) nun auch eine gute Effizienz mit. Wenn dann auch die Leistung auf unserem Teststand passt, dann dürfte das mit einer UVP von 84,90 Euro (Straßenpreis geschätzt ca. 78 Euro) ein attraktives Paket bieten.

Die Modellreihe Performance X umfasst insgesamt vier Modelle, welche den Leistungsbereich von 550 bis 850 Watt abdecken. Die kleinen Modelle mit 550 und 650 Watt müssen dabei auf ein modulares Kabelmanagement verzichten, ihre Anschlusskabel sind also fest angebracht. Die Versionen mit 750 und 850 Watt verfügen dann auch über ein (teil-)modulares Kabelmanagement und haben einen 135-mm- anstelle eines 120-mm-Lüfters verbaut. Preislich liegt die Serie im Bereich von 76,90 Euro (UVP) für das 550W-Modell bis 129 Euro (UVP) für das 850W-Modell.

Hier die Fakten des Xilence Performance X 650W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Xilence
 Performance X
 650W

Modell  XP650R9 / XN072
Straßenpreis  ca. 78 Euro (geschätzt)
Homepage  xilence.de
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 54,1 A

+5Vsb  2,5 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  649,2 W
Leistung 3,3V & 5V  100 W
Gesamtleistung  650 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 2 / 0
SATA  6
4-Pin Molex  3
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Gold (230V EU)
Maße (LxBxH)  150 x 140 x 86 mm
Lüfter  120-mm-Lüfter mit FDB-Lagerung
Kabelmanagement  nein
Herstellergarantie  2 Jahre, bei Registrierung 3 Jahre
Besonderheiten  -

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Xilence Performance X 650W näher vor.