Seite 1: be quiet! Pure Power 10 600W CM im Test

bequiet pure power 10 600w cm teaserMit den Pure Power 10 schickt be quiet! eine überarbeitete Neuauflage der erfolgreichen Serie von Einsteigernetzteilen auf den Markt. Gegenüber der Vorgängerversion wurden etliche Optimierungen vorgenommen, so kommen unter anderem nun DC-DC-Wandler für die Nebenspannungen zum Einsatz. Wie gewohnt werden die mit 80PLUS Silver zertifizierten Pure Power 10 in Varianten mit und ohne modularem Kabelmanagement angeboten. Wir haben uns zum Launch der neuen Revision einmal das 600W-CM-Modell näher angeschaut.

Die Pure Power sind bei be quiet! unterhalb der High-End-Serie Dark Power Pro und den Mittelklassemodellen der Straight Power angesiedelt. Sie decken somit den Einstiegsbereich ab, in dem der Kunde mehr auf den Preis achtet, aber dennoch technische Qualität und leisen Betrieb erwartet. Mit den Pure Power 10 kommt nun die fünfte Auflage auf den Markt und ergänzt die bereits seit einiger Zeit erhältlichen Modelle der Dark Power-Pro- und Straight-Power-Pro-Reihen, welche bereits als "10er- bzw. 11er Generation" auf dem Markt sind. Von den Pure Power 10 wird es die üblichen Leistungsvarianten mit und ohne Kabelmanagement geben. Letztere sind am "CM" in der Modellbezeichnung zu erkennen und bringen ein teil-modulares Kabelmanagement mit.

Wie erwähnt, hat be quiet! bei den Pure Power 10 gegenüber der Vorgängerrevision Pure Power 9 im Wesentlichen etliche kleinere Verbesserungen vorgenommen, aber sonst das erfolgreiche Design beibehalten. Als Neuerungen kommen nun DC-DC-Wandler für die Generierung von 3,3 Volt und 5 Volt zum Einsatz, was eine unabhängigere Spannungsregelung erlaubt und somit in Crossload-Situationen stabilere Ausgangsspannungen ermöglicht. Weiterhin wurden einige Komponenten optimiert bzw. durch technisch bessere Modelle ersetzt, ebenso wie bei den Modellen mit festen Anschlusskabeln die Kondensatorbestückung im Bereich der Ausgangsspannungen optimiert wurde. Die Effizienzeinstufung ist bei 80PLUS Silver geblieben.

Die neue "Serie" Pure Power 10 umfasst insgesamt je vier Modelle im Bereich von 400 bis 700 Watt, mit und ohne modularem Kabelmanagement. Neben diesen Modellen mit 80PLUS Silver sind auch noch zwei weitere 80PLUS-Bronze-Modelle mit festen Kabeln im Portfolio. In unserem Preisvergleich ist das be quiet! Pure Power 10 600W CM aktuell mit knapp unter 90 Euro gelistet, womit es gute 10 Euro über dem Vorgängermodell liegt, aber der Preis des Pure Power 10 wird sich vermutlich nach Einführung noch einpendeln.

Hier die Fakten des be quiet! Pure Power 10 600W CM in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 be quiet!
 Pure Power 10 CM
 600W

Modell  L10-CM-600W
Straßenpreis  ca. 85 Euro
Homepage  www.bequiet.com/de
Leistungswerte
+3,3V  25 A
+5V  18 A
+12V1

 32 A

+12V2

 28 A

+5Vsb  3 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  576 W
Leistung 3,3V & 5V  140 W
Gesamtleistung  600 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  6
4-Pin Molex  3
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Silver
Maße (LxBxH)  160 x 150 x 86 mm
Lüfter  120-mm-Lüfter
Kabelmanagement  Ja, teil-modular
Herstellergarantie  3 Jahre
Besonderheiten  -

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das be quiet! Pure Power 10 600W CM näher vor.