Seite 1: Cyonic AU-650x im Test

cyonic au 650 reviewteaserUnter dem Label Cyonic möchte ein neuer Hersteller im Netzteil-Markt durchstarten. Cyonics Firmenphilosophie geht dabei etwas in die Richtung "von Enthusiasten für Enthusiasten" und dementsprechend hat man sich mit Seasonic auch einen renommierten Partner mit ins Boot geholt. Die Modellpalette für den europäischen Markt umfasst Netzteile mit 80PLUS Gold im Leistungsbereich von 450W bis 650W, wovon wir uns mit dem AU-650x quasi das Spitzenmodell aus Cyonics Portfolio angeschaut haben.

Cyonic wurde vor ca. 2 Jahren gegründet und konzentriert sich momentan nur auf PC-Netzteile. Das Leitmotiv soll sein, dass sie als Enthusiasten selbst das richtige Gespür für das beste Gesamtpaket "Netzteil" haben. Neben hochwertiger und moderner Technik sowie einer praktischen Umsetzung stehen ein wettbewerbsfähiger Preis und ein starker Kundensupport auf der Anforderungsliste von Cyonic, was sich natürlich überaus interessant anhört.

cy05s 
Das Cyonic AU-650x

Cyonic hat momentan drei Serien im Angebot, von denen aber eine nur in Japan vermarktet wird. Auf dem internationalen Markt sind die AU- und die AUx-Serie erhältlich, deren Hauptunterscheidungsmerkmal aber nur das vollmodulare Kabelmanagement zu sein scheint. Alle Modelle bietet eine Effizienz nach 80PLUS Gold, einen Lüfter mit FDB-Lagerung, die legendären japanischen 105°C-Kondensatoren und eine moderne Plattform mit DC-DC-Technik, die aus den Regalen von Seasonic stammt. Beide Serien umfassen jeweils drei Modelle, die mit 450W, 550W und 650W sicher den vom Marktanteil her wichtigsten Leistungsbereich abdecken.

Zu den Preisen der AUx-Modelle im Allgemeinen bzw. dem getesteten AU-650x im Besonderen können wir mangels Marktverfügbarkeit leider noch keine Aussage machen. Momentan wird das AU-650x nur bei einem Händler in UK für knapp unter 120 Euro gelistet, womit es dort gleichauf mit einem Seasonic G-650 und deutlich über einem Seasonic S12G 650W liegen würde.

Hier die Fakten des Cyonic AU-650x in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Cyonic
 AUx Series
 650W

Modell  AU-650x
Straßenpreis  n.v.
Homepage  mycyonic.com
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 54 A

+5Vsb  2,5 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  648 W (54 A)
Leistung 3,3V & 5V  100 W
Gesamtleistung  650 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  8
4-Pin Molex  4
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Gold
Maße (LxBxH)  140 x 150 x 86 mm
Lüfter  120-mm-Lüfter mit FDB-Lagerung
Kabelmanagement  ja, vollmodular
Herstellergarantie  5 Jahre
Besonderheiten  "Manufactured by Sea Sonic"

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Cyonic AU-650x näher vor.