Seite 3: Fazit

Das CableMod SE-Series Cable Kit hat bei uns im Test einen überzeugenden Eindruck hinterlassen. Die Verarbeitung ist absolut hochwertig und die technische Umsetzung lässt auch keine Wünsche offen. Mit diesem Kabelset lässt sich einem "Modding-System" problemlos noch der letzte Schliff verpassen, denn neben der Optik der Kabel selber bietet auch deren flexiblere Verlegemöglichkeit einen deutlichen Vorteil gegenüber Standardkabeln. Ansonsten bietet das CableMod-Kit die gleichen Anschlussmöglichkeiten und auch eine exakt identische "elektrische Performance" wie die Originalkabel.

cm08s  
Hier das SE-Series Kit black/red an einem Seasonic Snow Silent

Wer sein System optisch aufpolieren möchte und bereit ist, dafür knapp 100 Euro zu investieren, der wird unter den zwölf erhältlichen Farbvarianten sicher das für ihn passende Set finden. Mit den Top-Serien von Seasonic, be quiet!, Corsair und Cooler Master hat CableMod auch den Großteil der aus Enthusiastensicht interessanten Netzteile abgedeckt. Allen "Case-Moddern" oder diejenigen, die einfach nur Wert auf die Optik ihrer Systemkomponenten legen, können wir einen Blick auf das Cable-Kit-Portfolio von CableMod nur empfehlen, der Preis hat es allerdings durchaus in sich. 

Positive Punkte bei den CableMod SE-Series Cable Kit

  • sehr gute Verarbeitung
  • glatte und blickdichte Einzelsleeves an den Litzen
  • Fixierung der Sleeves unsichtbar
  • sehr gut verlegbar, da flexibler
  • verfügbar in zwölf Farbvarianten für etliche aktuelle Top-Netzteil-Serien

 Negative Punkte bei den CableMod SE-Series Cable Kit

  • hoher Preis für ein hauptsächlich optisches Upgrade