Seite 6: Fazit

Mit dem Aurum 92+ 650W hat FSP ein Netzteil auf den Markt gebracht, welches neben einer sehr guten Effizienz auch ein ordentliches Gesamtpaket mitbringt. Darin enthalten sind ein teil-modulares Kabelmanagement mit guten Anschlussmöglichkeiten, ein leiser Betrieb und fünf Jahre Garantie. Von technischer Seite her sind die funktionierenden Schutzschaltungen sowie die stabilen Ausgangsspannungen zu erwähnen. Auch bewegen sich die Ripple-/Noisespannungen auf einwandfreiem Niveau. In der Disziplin Effizienz kann das FSP Aurum 92+ 650W aber besonders hervorstechen, da es schon bei Niedriglast eine vergleichsweise hohe Effizienz bietet. Bei mittleren Lasten um 250 Watt gehört zu den besten aktuell verfügbaren Modellen.

fsp07s 
FSP Aurum 92+ 650W

Das Aurum 92+ 650W kann in erster Linie durch seine hohe Effizienz überzeugen, welche sich letztendlich aber auch im Preis niederschlägt. So ist das Aurum 92+ 650W gute 15 Euro teurer als das be quiet! Straight Power 10 CM 600W, welches die gleiche Leistungsfähigkeit bei geringerer Lautstärke, aber auch etwas niedrigerer Effizienz bietet.

Alles in allem hat das FSP Aurum 92+ 650W ein gutes Bild hinterlassen und reiht sich somit in die Gruppe der empfehlenswerten Netzteile ein. Wenn die Effizienz das kaufentscheidene Kriterium ist, dann rückt es sicher weiter in den Vordergrund. Das i-Tüpfelchen, das es aus der Masse heraushebt, fehlt aus unserer Sicht allerdings.

Positive Punkte bei dem FSP Aurum 92+ 650W

  • sehr hohe Effizienz (80PLUS Platinum)
  • stabile Ausgangsspannungen
  • gute Anschlussmöglichkeiten (bis zu 4x PCI-Express, 9x SATA)
  • teil-modulares Kabelmanagement
  • gutes Schutzschaltungs-Konzept
  • angenehm leiser Betrieb
  • 5 Jahre Garantie

Negative Punkte bei den FSP Aurum 92+ 650W

  • relativ geringe Leistungsfähigkeit auf 12 Volt