Seite 6: Fazit

Mit der neuen Revision E10 der Straight-Power-Serie hat be quiet! einen guten Job erledigt. Das Motto war hier eher Evolution statt Revolution, d.h. be quiet! hat die bewährte Basis der Straight Power E9 in Sachen "Silence" und Qualität der Ausgangsspannungen weiter optimiert. Und tatsächlich können wir dem E10 einen "noch leiseren" Betrieb und bessere Ausgangsspannungen bescheinigen. Unverändert ist hingegen die solide 80PLUS-Gold-Effizienz geblieben und auch bei der Ausstattung hat sich nur wenig verändert. Verglichen mit dem E9-CM-580W ist beim Straight Power 10 CM 600W nun ein SATA-Anschluss mehr an Bord. 

Im Test konnte das be quiet! Straight Power 10 CM 600W stabile Ausgangsspannugen mit angemessen niedrigen Ripple-Noise-Werten zeigen. Seine Effizienz lag im guten 80PLUS-Gold-Bereich und damit auf Augenhöhe zur direkten Konkurrenz. Vorbildlich ist das Schutzschaltungskonzept des Straight Power 10 CM 600W, bei dem alle gängigen Schutzschaltungen inklusive OTP mit an Bord sind und ihm Rahmen unserer OCP/OPP-Tests auch gut funktioniert haben.

beq09s 
Auch in der Neuauflage E10 ist das Straight Power von be quiet! ein sehr gutes Netzteil

Von der Ausstattung her kann sich das Straight Power 10 CM 600W ebenfalls sehr gut positionieren. Für ein 600W-Modell sind vier PCI-Express-Anschlüsse, ein EPS-Stecker und insgesamt neun SATA-Anschlüsse eine gute Wahl, zumal auch die Anschlusskabel gut aufgeteilt und von überdurchschnittlicher Länge sind.

Ein Highlight des Straight Power 10 CM 600W ist sein nochmals leiserer Betrieb gegenüber seinem Vorgänger. Mit seiner im niedrigen Lastbereich sehr geringen Drehzahl von nur 240 U/min liegt es dort näher an einem Passivnetzteil als einem durchschnittlichen Netzteil mit aktiver Kühlung. Auch mit dem Ohr direkt auf dem Netzteil war in unserer Testumgebung keine Geräuschentwicklung wahrzunehmen. Und auch unter Volllast zeigte sich das Straight Power 10 CM 600W als sehr leises Netzteil.

Sofern man sich also nicht gerade am "lauten Betrieb" seines Straight Power E9 stört, so besteht eigentlich keine Notwendigkeit eines Upgrades vom E9 auf das E10. In Sachen Effizienz hat sich schließlich nichts getan und auch die besseren Ausgangsspannungen wird man in der Praxis nicht merken. Wer allerdings ein sehr leises und gut ausgestattetes Netzteil mit ordentlicher Effizienz und soliden Ausgangsspannungen sucht, der sollte sich z. B. das Straight Power 10 CM 600W einmal näher anschauen.

 EH bequiet e10 cm 600w 500px

Positive Punkte bei dem be quiet! Straight Power 10 CM 600W

  • fast lautloser Betrieb bei Niedriglast, sehr leise unter Last
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • stabile Ausgangsspannungen mit niedrigen Ripple-/Noisespannungen
  • sehr gute Anschlussmöglichkeiten (bis zu 4x PCI-Express, 9x SATA)
  • teil-modulares Kabelmanagement
  • gutes Schutzschaltungs-Konzept
  • 5 Jahre Garantie

Negative Punkte bei den be quiet! Straight Power 10 CM 600W

  • keine verbesserte Effizienz gegenüber der E9-Revision