Seite 1: Trust GXT 414 Zamak im Test: Multiplatform Gaming Headset

preview trust gxt 414Mit dem neuen GXT 414 Zamak präsentiert Trust ein Headset für jede Gelegenheit und das ohne viel Schnick-Schnack. Doch kann das neue GXT 414 Zamak halten, was die sehr selbstbewussten Werbesprüche versprechen? Premiumqualität und ein Headset für alle Fälle? Das werden wir in unserem Test genauer unter die Lupe nehmen.

Das GXT 414 Zamak ist ein weiteres Gamingheadset aus dem Hause Trust, welches vom Design eher auf Zurückhaltung setzt. Keine bunten Farben und auch keine RGB-Beleuchtung. Einfach ein ganz schlichtes und vielleicht auch etwas unscheinbares Headset. Aktuell wird der Markt für Peripherie förmlich mit Produkten überschwemmt, die einen starken Focus auf ein besonderes Design setzen oder mit den aufwendigsten RGB-Beleuchtungen glänzen wollen. Doch ist dies nicht für jeden das Richtige und wenn man ehrlich ist, einem selbst wird eine RGB-Beleuchtung am eigenen Headset nicht auffallen, sofern man nicht vor einem Spiegel sitzt.

Wir können uns bei diesem Test also auf das Wesentliche konzentrieren und die Haupteigenschaften des neuen GXT 414 Zamak auf Herz und Nieren prüfen. Doch zuerst werfen wir einen Blick auf die technischen Eigenschaften. 

Technische Daten - Trust GXT 414 Zamak

Kopfhörer
Treibergröße:
53 mm
Frequenzbereich:
20 Hz - 20.000 Hz
Empfindlichkeit:
110 dB
Impedance:
64 Ohm

Mikrofon
Frequenzbereich:
100 Hz - 10.000 Hz
Mikrofontypen:
Omnidirectional
Echounterdrückung:
Nein

Allgemein
Plattformen:PC, PS4, Nintendo Switch, XBOX, Mobile Engeräte
Beleuchtung:
Nein
Kabel: 1,0 m
Abmessungen: 150 x 185 x 90 mm
Gewicht: 314 g mit Kabel und Mikrofon
Preis: 74,99 €