Seite 4: Roccat Kave XTD - Fazit

Eins kann man definitiv zum Roccat XTD sagen: Es ist geprägt durch das Vorgängermodell. Roccat schraubt zwar an vielen Stellen, sodass es etliche Verbesserungen gibt und auch eine USB-Soundkarte mit etlichen Funktionen ist hinzugekommen, aber rein optisch hat sich wenig geändert. Das Headset wirkt weiterhin sehr stabil und optisch ansehnlich. Das für Roccat typische schwarze Design mit blauen Akzenten ist zeitlos. Die Materialien wirken stets ansprechend und stabil.

Der Komfort des Kave XTD ist sehr überzeugend. Die Kunstlederohrpolster und das Schaumstoffpolster am Kopfbügel sorgen für ein angenehmes Tragegefühl - auch nach etlichen Stunden. Der Anpressdruck ist in Ordnung und sorgt für sicheren Halt. Auch die Klangqualität des Mikrofons beweist sich als sehr ordentlich und bietet keinerlei Anlass für Kritik.

roccat kave

Im Klangcheck gab es definitiv zwei Seiten, denn in der Grundeinstellung wirkt das Kave XTD oft recht bieder und so gar nicht wie ein Gaming-Headset. Die neutrale Abstimmung mag zum Spielen oft vielleicht recht sinnvoll sein, aber beim Musikhören mag damit nicht so recht die Freude aufkommen, da der Bass doch arg zurückhaltend und der Hochton eine große Schippe zu bedeckt ist. Im "Electro" Preset des Equalizers bietet das Kave XTD jedoch einen sehr gutes spaßiges Klangbild, dass uns gefällt.

Im Spieleinsatz kommen dann die wirklichen Qualitäten unseres Kandidaten zum Vorschein: Hervorragend präzise Räumlichkeit auf einer unglaublich breit gestaffelten Bühne ermöglichen eine ungemein gute Ortung von Feinden. Das Kave XTD ist damit prädestiniert für Shooter-Spieler. Das "echte" 5.1-Surroundkonzept geht daher gegen unsere Erwartungen wie beim Vorgänger mehr als auf. Eine erfreuliche Ausnahme auf dem Headset-Markt.

Alles in allem liefert Roccat mit dem Kave XTD ein wirklich gelungenes Gaming-Headset ab, das wenig echte Schwächen offenbart. Dennoch ist der Preis von aktuell etwa 160 Euro sicherlich nichts für schmale Geldbeutel. Beim Kauf des Kave XTD macht man sicherlich nicht viel falsch, jedoch gibt es in der Preisklasse etliche gute Hörer, die hohe Qualität besitzen. Zum primären Musikhören bieten sich hier etwa auch hochklassige HiFi-Kopfhörer an. Für Spieler ist das Gesamtpackage des Kave XTD jedoch erste Wahl.

 

 Positive Aspekte des Roccat Kave XTD:

  • haptisch wie optisch gut
  • gutes Mikrofon
  • herausragend räumliche Wiedergabe
  • viele Treiberfeatures

 

Negative Aspekte des Roccat Kave XTD:

  • Grundabstimmung recht langweilig, mithilfe der Optionen aber ausbügelbar