Seite 2: Detailbetrachtung SteelSeries Siberia Elite

Das Siberia Elite ist in weißer und schwarzer Ausführung verfügbar, bietet laut Steelseries echtes Dolby Surround sowie Virtual 7.1 und besitzt ein ausziehbares Mikrofon mit Noise-Cancelation. Mit der Ear Cup Control ist darüberhinaus eine Lautstärkeregelung bzw. die Stummschaltung des Mikrofons direkt an den Ohrmuschel möglich. Weiterhin bietet das Siberia Elite eine individuelle Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben und eine beiliegende Siberia USB-Soundkarte mit einigen Features.

Widmen wir uns also zunächst, der Reihe nach, den Features und Alleinstellungsmerkmalen des SteelSeries Siberia Elite sowie der mitgelieferten USB-Soundkarte.

Kopfbügel

Beide farblichen Varianten des Siberia Elite verfügen über einen leichten Bügel aus gebürstetem Edelstahl sowie über einen Überkopfbügel, der bis zu einem gewissen Grad dehnbar ist und sich so an die Kopfform des Trägers anpasst.

Kopfbügel mit Memory Foam

Das Siberia Elite ist weiterhin an der Innenseite des Kopfbügels mit „Memory Foam“, einem speziellem Schaumstoff mit „Gedächtnis“ der sich der Formen des Nutzers anpasst, ausgestattet – so soll garantiert werden, dass eine perfekte Passform für nahezu jede Kopfform geboten werden kann und das Headset bequem eine längere Zeit am Stück getragen werden kann. Das Memory Foam wurde in wertig verarbeiteten Ledertäschchen verpackt, was den Tragekomfort weiterhin erhöhen soll.

Das Mikrofon

Das ausziehbare Mikrofon verfügt über eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelation), die störende Hintergrundgeräusche herausfiltern soll und somit für eine kristallklare Stimme des Nutzers in Voice Chats wie Teamspeak oder Skype sorgen soll. Dies ist insbesondere dann besonders wichtig bzw. bietet dann einen besonderen Mehrwehrt, wenn oft in einer sehr lauten oder unruhigen Umgebung gespielt wird. Die aktive Geräuschunterdrückung ist aber, technisch bedingt, nur dann aktiv, wenn das Headset über die beiliegende USB-Soundkarte genutzt wird.

Eine LED am Mikrofon gibt darüber Auskunft, ob das Mikrofon gerade aktiv oder gemutet ist – ein sehr praktisches und nützliches Feature, das in der Praxis oft den ein oder anderen Blick auf die Teamspeak Status Anzeige ersparen kann. Das Mikrofon verschwindet, wenn es nicht mehr benötigt und wieder einfahren wird, dezent und fast vollständig in der linken Ohrmuschel.

Das ausziehbare und abnehmbare Mikrofon

Ein kleines Highlight für Streamer oder generell Personen, die ein noch höherwertiges Mikrofon benötigen, ist, dass das upgradebare Mikrofon einfach per Plug & Play abgezogen bzw. aufgesteckt werden kann – und somit problemlos und jederzeit durch ein anderes Mikrofon ersetzt werden kann.

Die Ohrmuscheln

Die ohrumschließenden Muscheln sind ebenfalls aus Leder gefertigt. Unter dem Leder kommt erneut „Memory Foam“ zum Einsatz, welches einen luxuriösen Komfort bieten und es dadurch ermöglichen soll, dass das Siberia Elite auch über einen längeren Zeitraum ohne Ermüdungserscheinungen oder Schmerzen an den Ohren getragen werden kann.

Große gepolsterte Ohrmuscheln mit etwas Isolation vor der Außenwelt

Die Struktur des Kissens der Ohrmuschel ist dabei laut SteelSeries so konzipiert, dass die Treiber isoliert werden – diese isolierte Kammer soll ein hervorragendes akustisches Erlebnis schaffen und den Nutzer auch vor fast allen störenden Außengeräuschen abschirmen.

Eine solche Isolierung gegenüber störenden Außengeräuschen kann gerade bei lauten LAN oder Live-Events Gold wert sein, wenn man denn oft auf solchen Events oder generell in lauten bzw. unruhigen Umgebungen spielt. Wie stark oder auch angenehm diese Abschirmung von der Außenwelt tatsächlich ist, werden wir bei den Praxiseindrücken auf den nächsten Seite im Detail beleuchten.

Ear Cup Controls

Ein weiteres interessantes Feature ist die sogenannte „Ear Cup Control“, ein in die rechte Ohrmuschel integrierter Drehregler, über den sich die Lautstärke regeln lässt und auch an der linken Ohrmuschel das Mikrofon stumm schalten lässt. Dies ist eine sehr praktische Funktion und macht die Suche des Stummschalters am Kabel, wie ihn Headsets für Gamer oft besitzen, obsolet und ermöglicht auch eine genauere Justierung der Lautstärke, da die Ear Cup Controls einen großen Spielraum besitzen.

Intuitive Lautstärkeregelung über die Ohrmuscheln