Seite 7: SATA-6G-Performance und USB-3.0-Performance

USB-3.0-Performance

Acht USB-3.0-Schnittstellen sind nutzbar, verteilt auf sechs Stück am I/O-Panel und zwei weitere über den internen Header. Neben der nativen Anbindung von vier Anschlüssen, werden die anderen vier Ports über den Renesas uPD720120-USB-3.0-Hub angesprochen. Für die Tests setzen wir die SanDisk Extreme 120 in das Star Tech S3510BMU33T-USB-3.0-Gehäuse ein. Dank der UASP-Unterstützung (USB Attached SCSI Protocol) werden die USB-3.0-Schnittstellen unter Windows 7 bestmöglich an ihr Limit getrieben.

ATTO USB3 small
Die USB-3.0-Performance beim Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK
(nativ über den Z97-PCH).
ATTO USB3 small
Die USB-3.0-Performance über den uPD720120.

Beide Ergebnisse sind in der Summe recht ähnlich ausgefallen. Messbare Unterschiede sind dennoch nicht zu vermeiden. In beiden Fällen konnte eine Schreibrate von durchschnittlich 294 MB/s und eine Leserate von 270 MB/s festgehalten werden.

 

SATA-6G-Performance

Neben einer SATA-Express-Schnittstellen können weitere sechs SATA-6G-Ports belegt werden. Beim GA-Z97X-UD5H-BK sorgt der zusätzliche Marvell 88SE9172 dafür, dass auch die letzten beiden Anschlüsse funktionieren. Für den Test verwenden wir ebenfalls die SanDisk Extreme 120, die wir natürlich direkt an die SATA-Ports anklemmen.

ATTO USB3 small
Die SATA-6G-Performance beim Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK
(nativ über den Z97-PCH).
ATTO USB3 small
Die SATA-6G-Performance über den 88SE9172.

Zusammenfassend ist die SATA-6G-Performance eher durchwachsen. Auch wenn die Performance über den Z97-PCH im nachhinein mit 523 MB/s schreibend und 556 MB/s lesend absolut stimmt, schwächelte die Leistung zu Beginn jedoch, die der Marvell 88SE9172 zu Anfang wesentlich besser absolviert hat. Schnell ist allerdings erkennbar, dass die Leistung beim Marvell-Chip hinterher eher zu wünschen übrig lässt. Mit einem maximalen Schreibwert von 230 MB/s kann man hier eher von SATA-3G-Performance reden. Dagegen zeigte sich die Leserate von der besseren Seite und erreichte einen Peakwert von 375 MB/s.