Seite 3: Der XMG Sector im Detail (1)

xmg sector rog 01

Bei seiner ROG Edition des XMG Sector² setzt Schenker Technologies auf ein modifiziertes Gehäuse. Das Fractal Design Define S bekam ein eigenes Seitenteil mit Gravur spendiert.

xmg sector rog 02

Die Lüftungsschlitze an der Front wurden farblich angepasst und auch die Beleuchtung erstrahlt in den XMG-Farben.

xmg sector rog 03

Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es weder ein Fenster noch Lüftungsschlitze. Dass unser Testmuster schon auf der DreamHack in Leipzig zum Einsatz kam, zeigen die leichten Kratzer an der linken oberen Seite.

xmg sector rog 04

Das Seitenfenster ermöglicht einen Blick auf das teure Innenleben der XMG Sector² ROG Edition und ist obendrein graviert. Es ziert nicht nur ein großes ROG-Logo das Seitenteil, sondern auch die Logos verschiedener Hersteller, deren Komponenten ebenfalls verbaut werden.

xmg sector rog 05

Mit dabei sind neben XMG und ASUS auch Crucial.

xmg sector rog 07

Ein Großteil der Anschlüsse wird über das Mainboard realisiert. Auf der Rückseite stehen zwei USB-2.0-Schnittstellen für Tastatur und Maus, aber auch vier schnellere USB-3.0-Buchsen für externe Speichergeräte bereit. Sogar zwei schnelle USB-3.1-Anschlüsse – einmal als Typ A und einmal als Typ C ausgeführt – sind vorhanden. Die integrierte Grafiklösung kann wahlweise über DisplayPort oder HDMI angesprochen werden, für die Soundausgabe stehen verschiedene 3,5-mm-Klinkenbuchsen und ein optischer Digitalausgang zur Verfügung. Eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle fehlt ebenfalls nicht. Wer noch eine ältere Maus oder Tastatur sein Eigen nennt, kann diese über PS/2 anschließen.

xmg sector rog 08

Beim Netzteil hat man sich für das Corsair RM650 entschieden. Dieses stellt eine Ausgangsleistung von 650 W bereit und zeigt sich dank 80Plus-Gold-Zertifikat sehr effizient.

xmg sector rog 09

Liebe zum Detail beweist Schenker Technologies auch beim Front-Panel. Die beiden USB-3.0-Ports sind ebenfalls im XMG-Grün gehalten. Das I/O-Panel hält ansonsten zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets und Power- und Reset-Buttons bereit.