Seite 3: Die Leistung

Nun interessiert es uns aber auch, wie sich die kleine Box im täglichen Leben schlägt. Starten wollen wir dabei mit unseren Performance-Benchmarks.

Cinebench

Cinebench

7-Zip

PC Mark 7

Die ZBox Nano liegt auf dem zu erwartenden Niveau von AMDs Fusion-Plattform. Zur Medienwiedergabe aber auch für rudimentäre Office-Arbeiten reicht die Leistung, sobald es aber ein wenig komplexer wird, geht der kleinen Box flott die Puste aus – das war aber zu erwarten. Im PC-Mark profitiert die Konfiguration ganz klar von der genutzten SSD.

SSD Durchsatz

Speicherdurchsatz

Die von Zotac verbaute SSD liefert eine ordentliche Leistung ab, kann mit den aktuellen Spitzenmodellen aber nicht mehr mithalten. Im täglichen Leben stört das aber gar nicht, denn dank SSD fühlt sich das System teils erstaunlich „smooth“ an. Zudem: Bevor die SSD limitiert, wäre zunächst die CPU-Plattform das schwächste Glied der Kette.

3D Mark 11

Streetfighter

AMDs Fusion-Plattform setzt auf eine „Radeon-GPU“. Dass Games dennoch nicht zum Metier der ZBox nano Plus XS zählen, zeigen unsere Benchmarks. Auch als Spielekonsole für zwischendurch taugt die kleine Box so nicht.