Seite 19: Overclocking

 

Aus zeitlichen Gründen schafften wir es nicht mehr rechtzeitig die "neuen" Karten auf ihr Overclocking-Potenzial hin zu testen. Zumindest für die MSI Radeon R9 390X Gaming 8G können wir das nun nachholen und einige Werte präsentieren.

Dazu setzen wir das Power Target auf +50 % und tasteten uns nach und nach an ein stabiles Maximum heran. Große Unterschiede zur Radeon R9 290X haben wir uns allerdings nicht erwartet und so ist es letztendlich auch gekommen. Mehr als ein GPU-Takt von 1.200 MHz war uns nicht möglich stabil betreiben. Für den Speichertakt ging es immerhin auf 1.600 MHz. Alles in allem aber sind wir von diesem Ergebnis nicht begeistert und hatten uns etwas mehr erhofft.

Letztendlich wirkte sich die Steigerung des Taktes wie folgt aus:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

2.560 x 1.600 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

2.560 x 1.600 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - The Elder Scrolls V: Skyrim

3.840 x 2.160 8xAA+FXAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Tomb Raider

2.560 x 1.600 2xSSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser