> > > > HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X² im Test

HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X² im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen II

msi r7 250 oc-02
HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X².

Die Dual-Slot-Blende hält zwei DVI-Ausgänge, einen HDMI-Port und einen DisplayPort-Anschluss parat. 

msi r7 250 oc-02
HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X².

Sollte die Leistung der Grafikkarte künftig nicht mehr ausreichen, kann dank CrossFire-Support später einfach ein zweiter, gleichwertiger 3D-Beschleuniger hinzugesteckt werden - entsprechendes Mainboard natürlich vorausgesetzt. 

msi r7 250 oc-02
HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X².

Im Lieferumfang finden sich lediglich eine Treiber-CD, eine Schnellstart-Anleitung und ein Adapter von DVI auf VGA.