Seite 4: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC .

Lautstärke - Idle

strom-idle
in dB(A)

Trotz der recht geringen Lüfterdrehzahl ist die Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC im Idle-Test die lauteste der bisher von uns getesteten Custom-Modelle der Radeon R9 290X. Allerdings bewegen wir uns mit 34,8 dB(A) im Bereich, der deutlich unterhalb der Referenzversion zu suchen ist.

Lautstärke - Last

strom-idle
in dB(A)

Unter Last können die Custom-Modelle der Radeon R9 290X dann zeigen, dass man die "Hawaii"-GPU durchaus kühl und auf dem maximalen Takt halten kann, ohne dabei besonders laut zu werden. Allerdings sehen wir auch hier, dass Gigabyte die Radeon R9 290X WindForce 3X OC durchaus noch etwas leiser hätte optimieren können.

Temperatur - Idle

strom-idle
in °C

Dass man durchaus noch hätte etwas leiser sein können, zeigen die Messungen der Idle-Temperatur. Bei 35 °C hätte man 1-2 Grad hinnehmen können, um damit die Lüfterdrehzahl weiter zu reduzieren. Da wir uns allerdings bei 500 Umdrehungen pro Minute und weniger bewegen, dürfte der Spielraum hier nicht mehr allzu groß sein.

Temperatur - Last

strom-idle
in °C

Mit 88 °C wird die GPU auf der Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC am wärmsten im Vergleich aller Custom-Modelle. Dies stellt allerdings keinerlei Problem dar, denn so lange die Karte mit dem maximalen Takt von 1.040 MHz arbeitet, ist dies hinnehmbar. Allerdings zeigen die dazugehörigen Messungen der Lautstärke, dass Gigabyte hier keinen größeren Spielraum mehr hat.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Idle

strom-idle
in Watt

Keine großen Sprünge sind bei der Idle-Leistungsaufnahme zu machen. Mit 122,5 Watt bewegen wir uns auf dem üblichen Niveau einer solchen Karte.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
in Watt

Vermutlich auch aufgrund des niedrigsten Taktes aller Custom-Modelle der Radeon R9 290X liegt der Last-Stromverbrauch zwischen der Referenzversion der R9 290X und den angesprochenen Custom-Modellen. Kein fairer Vergleich, aber sicherlich anzumerken ist, dass alle Karten mit 290X-GPU nicht gerade die sparsamsten sind, so auch nicht die Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC.