Seite 17: Overclocking

Bevor wir mit dem Overclocking gestartet sind, haben wir einige Grundeinstellungen gewählt. Dazu haben wir das Power-Target auf +105 Prozent und die Priorität auf das Temperatur-Target gesetzt. Das Temperatur-Ziel wählten wir mit 95 °C. Letztendlich erreichten wir ein Plus für den Basis-Takt von 65 MHz auf 1.085 MHz. Der Boost-Takt lag damit bei 1.150 MHz. In den Benchmarks lag der GPU-Takt folglich bei 1.228 MHz. Für die GPU liegt das Overclocking damit bei etwa sieben Prozent. Den Speicher konnten wir mit 1.935 MHz arbeiten lassen, was einem Plus von 10,5 Prozent gegenüber den standardmäßigen 1.750 MHz entspricht.

Das Overclocking hat folgende Auswirkungen auf die Performance:

Futuremark 3DMark - Fire Strike

strom-idle
Punkte

Battlefield 4 - 2.560x1.600 4xMSAA 16xAF

strom-idle
Punkte

Crysis 3 2.560x1.600 4xMSAA 16xAF

strom-idle
Bilder pro Sekunde

Metro: Last Light - 2.560x1.600 1xSSAA 16xAF

strom-idle
Bilder pro Sekunde

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
Watt

Temperatur - Last

strom-idle
in °C

Lautstärke - Last

strom-idle
in dB(A)