Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Der schwarz lackierte Innenraum zeigt einen typischen Aufbau. Vor allem die aufwendige Gestaltung de Laufwerksschachts ist für einen Full-Tower dieser Preisklasse aber alles andere als selbstverständlich.

alles

Doch zuerst zum Netzteil. Das ruht auf mehreren Kunststoffsäulen. Eine Gummiauflage sorgt für Entkopplung. Anders als das Netzteil werden die Erweiterungskarten nicht mit normalen Schrauben, sondern mit Rändelschrauben fixiert. 

alles

Der Blick unter den Deckel lässt erkennen, dass der Abstand zwischen Deckel und Mainboardoberkante mit rund 5,5 cm eher knapp ausfällt. Wer einen Deckelradiator nutzen möchte, sollte also zu einem möglichst schlanken Modell greifen.

alles

Die optischen Laufwerke werden einfach mit einer soliden Metallverriegelung fixiert. Diese Lösung macht einen wertigen und robusten Eindruck.