Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

alles

Eine kleine Anleihe an NZXTs gewohntes Spiel mit geometrischen Formen kann man im angeschrägten Window erkennen. Das getönte Sichtfenster wurde so angeordnet, dass es den Blick auf das Mainboardareal ermöglicht. Die beiden Seitenteile werden von je zwei Rändelschrauben am Gehäuse gehalten. Sie lassen sich leicht abnehmen und anbringen.

alles

Der zweite mitgelieferte 120-mm-Lüfter sitzt an der Rückwand. Darunter ermöglichen zwei Schlauchdurchführungen die Nutzung einer externen Wasserkühlung. 

alles

Gummiauflagen unter den vier Standfüßen entkoppeln den Full-Tower von der Aufstellfläche. Noch bemerkenswerter ist allerdings, dass sowohl die Lufteinlässe des Netzteils als auch die beiden optionalen Bodenlüfterplätze von je einem Staubfilter geschützt werden. Die Filter lassen sich zur Reinigung einfach nach vorn bzw. hinten herausziehen.