Seite 1: Glorious Model O Wireless im Test: Leichtgewicht ohne Kabel

01 glorious model o wireless 018814f0fc8a485eaf3122402ba64f61Leichtbau - und das in Kombination mit einer kabellosen Verbindung, das könnte der Traum eines jedes Gamers sein? Wir werden uns das Glorious Model O Wireless genauer anschauen und testen, wie gut das Leichtgewicht sich im Office und vor allem im Gamingbereich schlägt.

Die Mäuse aus dem Hause PC Gaming Race, welche eher unter dem Label Glorious bekannt sind, stechen durch sehr gute Wertungen in Reviews hervor, und vor allem entsprechen sie dem aktuellen Trend, dass die Mäuse immer leichter werden. Hat man vor einiger Zeit noch Mäuse mit zusätzlichen Gewichten beschwert, ist es heute genau andersrum. Durch die Leichtbauweise in Form des durchlöcherten Gehäuses fallen die Mäuse aber nicht nur durch ihr geringes Gewicht schnell auf, sondern auch durch ihre optische Erscheinung.

Rein optisch hat sich die Model O Wireless nicht verändert im Vergleich zu der kabelgebundenen Variante, technisch sieht es hingegen etwas anders aus. Wir haben die technischen Eigenschaften einmal gegenübergestellt. Diese betreffen aber primär die Basis einer Gamingmaus, nämlich den verbauten Sensor.

Technische Daten

Modell: Glorious Model O Wireless Glorious Model O
Grifftyp: Claw-, Finger- und Palm-Grip Claw-, Finger- und Palm-Grip
Sensor: Glorious BAMF Sensor
Pixart® PMW-3360 Sensor
Abtastrate: Bis zu 19000 DPI Bis zu 12000 DPI
Beschleunigung: 50 g 50 g
Polling Rate: 1000 Hz 1000 Hz
Beleuchtung: RGB 16,8 Millionen Farben / 2 Zonen RGB 16,8 Millionen Farben / 2 Zonen
Switches: Omron - 20 Million Clicks Omron - 20 Million Clicks
Tasten: 6 6
Design & Features: Leichtbau Leichtbau
Gleitfüße: G-Skates Premium Mouse Feet G-Skates Premium Mouse Feet
Verbindung: Wireless 2.4 GHz Kabel 2,0 Meter
Abmessungen: 66x38x128 Millimeter 66x38x128 Millimeter
Gewicht: 69 Gramm 67 Gramm ohne Kabel
Preis: ca. 93 Euro ca. 58 Euro