Seite 2: Optik und Materialien


FUNC MS-3

Der erste Eindruck ist bullig, breit und aggressiv! Der Gaming-Nager kommt im samtweichen und matt-schwarzen Gehäuse daher. Das Material wirkt sehr hochwertig und ist ausgezeichnet verarbeitet. Tadellos miteinander verarbeitete Einzelteile, gleichmäßige Spaltmaße und abgerundete Kanten zieren die MS-3 von FUNC.

Auf der linken Seite platziert FUNC gleich vier Funktionstasten. Die runde Taste wird dauerhaft vom Daumen berührt und lässt sich somit sehr schnell benutzen. Die beiden Tasten darüber, aber auch die Taste darunter, lassen sich ebenfalls mit dem Daumen bedienen. Die untere Taste, welche sich fast am Boden befindet, besitzt einen etwas festeren Druckpunkt. Während des Bedienens liegt der Daumen leicht auf dieser Taste auf. Daher wird FUNC einen etwas festeren Druckpunkt gewählt haben, um Fehleingaben zu vermeiden - in der Praxis funktionierte dies recht gut.

FUNC MS-3

Von vorne wirkt die MS-3 sehr breit und bullig. FUNC positioniert direkt hinter dem Mausrad zwei Maustasten. Mit diesen lässt sich die Empfindlichkeit bzw. Schnelligkeit der Maus einstellen. Neben der rechten Maustaste befindet sich eine weitere programmierbare Taste. Die beiden Maustasten, die rechte und linke, besitzen einen sehr leichten Druckpunkt. Der Anschlag der Tasten liegt nur ca. zwei Millimeter unter der Ausgangslage. Schnelle Eingaben, gerade bei stressigen Situationen, sollten kein Problem darstellen. Die zusätzliche Taste im Bereich der rechten Maustaste besitzt ebenfalls einen festen Druckpunkt. Wahrscheinlich ebenfalls mit dem Grund eine Fehlbetätigung zu vermeiden.

FUNC MS-3

Neben der rechten Maustaste befinden sich zwei Absätze. Dort lässt sich der kleine und der Ringfinger bequem ablegen. Für Anwender, welche noch keine Maus mit einer solchen Form ihr Eigen nennen konnten, ist das im ersten Augenblick etwas ungewohnt.

FUNC MS-3

Der Rücken der Maus wirkt zudem auch sehr bullig und breit. Anwender mit sehr kleinen Händen werden sich etwas schwer tun. Besitzt man jedoch normal große Hände, liegt die Maus ab der ersten Berührung sehr bequem in der Hand.

FUNC MS-3

Auf der Unterseite befinden sich vier Glidetapes welche 90 Grad zueinander angeordnet sind. Die Pads sind ca. einen Millimeter hoch und besitzen ein sehr glatte Oberfläche. Auch das Gehäuse dazwischen besitzt eine glatte und spiegelnde Oberfläche. Der Hersteller wird die Oberfläche zwischen den Pads bewusst so gewählt haben. Der Grund: Die Maus sitzt bei sehr weichen Mauspads und bei zu großem Druck auch auf dieser Fläche auf. Mit der glatten Oberfläche soll es zu keiner Beinträchtigung der Gleiteigenschaft kommen.

In Bezug auf die Materialen und deren Verarbeitung konnte uns die MS-3 von FUNC auf Anhieb auf ganzer Linie überzeugen. Die Materialien liegen sehr angenehm in der Hand. Obwohl uns die MS-3 erst einmal wegen ihrer bulligen Form ein wenig erschlagen hat, so gewöhnt man sich doch recht schnell daran. Der Nager liegt bequem in der Hand. Lange Game-Sessions sind somit kein Problem - genau so soll eine Gaming-Maus auch sein.