Seite 3: Testszenarien

Neben dem Einsatz in der Textverarbeitung oder im allgemeinen Windows-Betrieb kann man dank der Software sämtliche Tasten auf die "Fußtastatur" legen. Wohlwissend, dass die Tastatur in Spielen am interessantesten sein könnte, testen wir auch hier wieder mit unseren beiden Testprobanden "Call of Duty: Modern Warfare 2" und "Far Cry 2". Zunächst aber eine kurze Vorstellung der Testspiele:

Mit "Modern Warfare 2" geht die beliebte "Call of Duty"-Reihe in die mittlerweile sechste Runde. Wie auch schon der erste Teil der "Modern Warefare"-Reihe, platziert sich auch dieser Shooter nicht wie gewohnt im Weltkriegsgeschehen, sondern in einem fiktiven Krieg in unserer Zeit. Wieder mit an Bord ist die aus den bisherigen Titeln bekannte COD-Engine in der neusten Ausbaustufe. Der spannende und atemberaubende Shooter bietet alles, was das Spielerherz begehrt. Von einer guten Story bis hin zu einer spektakulären Grafik ist alles dabei um den Puls zum Rasen und die Grafikkarte zum Schwitzen zu bringen.

Zur Vollversion von Call of Duty - Modern Warfare 2 in unserem Preisvergleich gelangt man über diesen Link.

Bei Far Cry 2 handelt es sich um einen First-Person-Shooter aus dem Hause Ubisoft. Der Nachfolger des legendären Spieleklassikers basiert auf der eigens entwickelten Dunia Engine, wodurch beispielsweise dynamisches Wetter, Tag- und Nachtzyklen und eine dynamische Vegetation realisiert werden. Das Spiel nutzt Mehrkernprozessoren, unterstützt sowohl DirectX-9 als auch -10 und besitzt eine integrierte Benchmark-Funktion, mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten.

Zur Vollversion von Far Cry 2 in unserem Preisvergleich gelangt man über diesen Link.

Der Test:

Schnelle Reaktionen hintereinander ausführen fällt aufgrund des langen Hubwegs zwar weg, doch um eine Tätigkeit auszulagern - z.B. den Einsatz eines Medi-Packs oder das Waffenwechseln - eignet sich die Fußtastatur bestens. Hier können Strategiespiele sowie Ego-Shooter gleichermaßen profitieren. Da drei Tasten schnell knapp werden kann man jede Taste mit Ctrl, Shift und Alt kombinieren und die Fußtastatur um weitere Funktionen erweitern.

Zudem können emulierte Maustasten, "Fenster schließen", "Arbeitsplatz öffnen" oder "Ausloggen" als Aktion für je einen der Taster eingestellt werden, wodurch der Foot Switch Triple auch im Windows-Betrieb gut aufgehoben ist. In der Nacht oder in stillen Räumen stören aber die recht lauten Klick-Geräusch, sodass man die Fußtastatur besser nicht mit ins Büro nehmen sollte.

Insgesamt kann hier ein positives Urteil gefällt werden, da man einen deutlichen Mehrwert durch die Tastatur hat. Der "Scythe USB Foot Switch Triple" ist eines dieser Gadgets, dass man erst vermisst, wenn man es einmal hatte.